Familie Version 1.0.0

Google Family Link App Google Family Link App

Die Google Family Link App gibt Eltern die Kontrolle über das Smartphone ihrer Kinder. Die App bietet eine Vielzahl von Sicherheits- und Kontrolloptionen, damit der Nachwuchs mit dem Handy keinen Unfug treibt oder das Gerät gar nicht mehr aus den Händen legt.

Wo die Google Family Link App installiert ist, das ist auch die Macht

Das Ganze funktioniert denkbar einfach: Nach dem Download der Google Family Link App können Eltern einen Google Account für Kinder unter 13 erstellen. Mit diesem kann sich im Anschluss der Nachwuchs auf dem eigenen Smartphone registrieren. Der einzige Haken: Im Moment funktioniert das Ganze nur unter Android 7.0 Nougat – der Spross braucht also ein relativ aktuelles Handy-Modell.

Google Family Link App
Die Google Family Link App bietet Eltern viele sinnvolle Kontrollmöglichkeiten und sehr umfangreiche Administratorenrechte. (Bild. Google)

Die Funktionen der Kontoverwaltung

Prinzipiell ist das Gerät des Kindes vollumfänglich nutzbar. Allerdings bekommen Eltern mit Family Link umfangreiche Kontroll- und Administratorenrechte über das Smartphone ihres Sprösslings. Hier sind die wichtigsten im Überblick:

  • Angaben über die Nutzung in wöchtlichen oder monatlichen Berichten: Wie lange war das Display an? Welche Apps wurden wie lange genutzt?
  • Festlegen bestimmter Zeitfenster, in denen die Nutzung des Smartphones möglich ist, oder bestimmter Zeitlimits. Wurde das Limit überschritten oder wird zur Schlafenszeit zum Handy gegriffen, bleibt das Gerät gesperrt.
  • Eltern bestimmen, welche Apps installiert werden dürfen (Anfrage um Freigabe bei Installation neuer Anwendungen).

Dank der Google Family Link App haben Eltern also ein kraftvolles Tool, mit dem sie ihren Zöglingen einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Smartphone nahebringen können.

Google Family Link App User Interface
So sieht die Google Family Link App auf dem Smartphone der Eltern aus. (Bild: Google/Redaktion)

Nichts für clevere Kids

Bislang ist es allerdings so, dass Kinder die Kontroll- und Administratorfunktionen ihres Kontos umgehen können, und das gar nicht so umständlich oder kompliziert. Dazu reicht es einfach, das Smartphone auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen und im Anschluss ein neues Google-Konto anzulegen. Wenn der Nachwuchs also laut Google Family Link, das Smartphone mehrere Tage nicht mehr genutzt hat, sollte man als Erziehungsberechtigter skeptisch werden und mal nach dem Rechten sehen.

Was passiert nach dem 13. Geburtstag.

Family Link ist für Kinder unter 13 Jahren gedacht. Denn bislang ist dies für Google das Mindestalter, um nach den eigenen Nutzungsbedingungen einen Account anzulegen. Immer mehr Kinder unter genannter Altersgrenze nutzen allerdings ein Smartphone. Mit Family Link hat Google nun eine Möglichkeit geschaffen, auch diese künftigen User an sich zu binden. Werden die Kinder 13 Jahre, können die Eltern entscheiden, ob das Kinder-Konto in einen eigenständigen Goolge-Account umgewandelt werden soll, oder ob man die Restriktionen noch eine Weile beibehalten möchte.

Hinweis: Aktuell befindet sich der Google Account für Kinder unter 13 noch in einer Testphase. Im Moment können nur User in den USA und auf Einladung hin die „Kindersicherung“ verwenden. Allerdings steht mit dem Download der APK auch Eltern in Deutschland die Möglichkeit, den Account des Nachwuchses zu verwalten, zur Verfügung. Alles darüber, wie man eine APK installiert, verrät unser Artikel: APK installieren: So geht man richtig vor.

Pro

  • Einfache Bedienung
  • Geschützter Google-Account für Kinder unter 13
  • Administratorenrechte für Eltern
  • Viele Kontrollmöglichkeiten

Contra

Anna K.

Fazit von Anna K. zu Google Family Link App

Die App bietet besorgten Eltern zahlreiche Möglichkeiten, den Nachwuchs an Smartphones heranzuführen. Mit sinnvollen Kontrollmöglichkeiten und Administratorenrechten werden alle relevanten Gefahrenzonen gebannt. Wer clevere Apps und Software für die Familie zum kostenlosen Download sucht, sollte die Google Family Link App unbedingt testen.

Screenshots von Google Family Link App

Google Family Link App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Google Family Link App hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Dateigröße:
10.34 MB
Sprache:
Mehrsprachig
Version:
1.0.0
Update:
23.03.2017