Reminder Version 1.0.3

Google Kalender für iPhone Google Kalender für iPhone

Die offizielle Google Kalender App ist jetzt auch kostenlos für das iPhone erhältlich und eine gelungene Alternative zur Kalender App von Apple. Mit dem Google Kalender iPhone lassen sich Termine kinderleicht erstellen, planen und verwalten. Vor allem der Funktionsumfang der App besticht und wird besonders Gmail-Nutzer überzeugen. Denn der große Vorteil gegenüber dem iOS-Kalender: Termine werden auch aus Gmail direkt importiert. So werden beispielsweise Flugbestätigungen oder die Antwort eines Restaurants auf eine Tischreservierung automatisch in den Google Kalender fürs iPhone übernommen.

Google Kalender iPhone

Mit Gmail und Google Maps unschlagbar

Überhaupt ist der Google Kalender für iPhone ein kleines Synchronisationswunder. Nicht nur alle anderen Kalender können mit der App abgeglichen werden – selbst Gmail wird synchronisiert. Mit der sogenannten Quick-Add-Funktion wird das Postfach des Gmail-Kontos nach terminrelevanten Ereignissen durchsucht. Findet sich beispielsweise im Posteingang eine Terminbestätigung, wird diese ohne Weiteres in den Kalender übernommen. Die Verknüpfung mit Google Maps ist ein weiteres Highlight. Weist man dem Termin einen konkreten Ort oder eine Adresse zu, hat man die Wegbeschreibung zugleich im Kalender abgespeichert. Durch die übersichtliche Darstellung hat man sowohl die Entfernung als auch die Dauer der Anreise im Blick – peinliche Verspätungen gehören mit dieser Funktion der Vergangenheit an.

Der Google Kalender iPhone als stilvolle Alternative

Seit dem letzten Update hat der Google Kalender ein neues Gewand. Hatte Google bislang wenig Augenmerk auf einen einheitlichen Auftritt seiner Produkte gelegt, ändert sich das mit dem aktuellen Material Design. Hier verbinden sich klassische Designideale mit technischen Innovationen. Mit der hellen und flächigen Gestaltung der Benutzeroberfläche sowie der Einbindung innovativer Animationen avanciert der Google Kalender fürs iPhone zur geschmackvollen Alternative zur hauseigenen App.

Intuitive Bedienung und einfache Termineingabe

Die Handhabung der App ist denkbar einfach. Zur intuitiven Steuerung fügt sich die Auto-fill-Funktion Assists. Sie verspricht durch Userbezogene Textvorschläge für Personen, Ereignisse oder Orte eine wesentliche Erleichterung der Termineingabe. So spart man sich langwierige Recherchen im Telefonbuch oder dem Internet. Ein weiterer Vorteil: Assists merkt sich die Einträge und lernt nach und nach dazu: Die Auswahlmöglichkeiten werden so im Laufe der Zeit immer passender. Wie alle Kalender verfügt auch der Google Kalender iPhone über eine Benachrichtigungsfunktion. Wahlweise gibt es die Erinnerung per E-Mail oder Pop-up. Wobei sich auch mehrere Erinnerungen mit zeitlichem Abstand erstellen lassen. Die Auswahl zwischen Tages-, Wochen- und Monatsansicht machen die Kalender App zu einem gelungenen Gesamtpaket, an dem nichts zu vermissen oder zu bemängeln ist.

Pro

  • Intuitive Bedienung
  • Übersichtliches Design komplett deutsch
  • Synchronisierung mit Gmail
  • Eingabehilfen
  • Verschiedene Kalenderansichten

Contra

Anna K.

Fazit von Anna K. zu Google Kalender für iPhone

Die aktuelle Version des Google Kalenders für iPhone bietet eine rundum gelungene Alternative zur Standard-App von Apple. Die übersichtliche Benutzeroberfläche, die intuitive Bedienung und der automatische Abgleich mit dem Gmail-Postfach und anderen Kalendern machen die Google Kalender App zum Allrounder in der Rubrik Terminplanung.

Screenshots von Google Kalender für iPhone

Google Kalender für iPhone verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Nutzer, die sich für Google Kalender für iPhone interessierten, haben sich auch folgende Software angeschaut:

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Google Kalender für iPhone hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS
Sprache:
Deutsch
Version:
1.0.3
Update:
17.11.2015