Routenplaner Version 1.0.3

Google Maps Saver Google Maps Saver

Der Google Maps Saver Download speichert Kartenmaterial und sogar Satellitenbilder aus dem beliebten Google Routenplaner sowie aus Open Street Maps für die spätere Verwendung ab. So stehen Karten auch ohne mobile Internetverbindung bereit und lassen sich zudem ausdrucken und mitnehmen.

Google Maps offline verwenden mit dem Google Maps Saver Download

G Maps dürfte den meisten Anwendern ein Begriff sein. Die Web App liefert neben Navigationsdaten und Streckeninformationen zahlreiche detaillierte Informationen zu POIs sowie Satellitenbilder und schicke Stadtrundgänge per StreetView. Der Download des kostenlosen Routenplaners ist allerdings nicht möglich, die Anwendung steht ausschließlich mit bestehender Internetverbindung zur Verfügung. Wer nicht über eine mobile Webanbindung verfügt, oder sehenden Auges in ein Gebiet mit schlechter Connection reist, schaut in die Röhre. Zwar kann man sich per Screenshot behelfen und einfach einige Bilder aus dem Browser speichern, so richtig detailliert sind die aufgrund der begrenzten Auflösung allerdings meistens nicht - außer man speichert zig Einzelbilder mit hoher Auflösung. Der Google Maps Saver erspart diese Sisyphosarbeit, speichert hochauflösendes Kartenmaterial auf der Festplatte und ermöglicht es so, Google Maps offline zu nutzen. Dabei stehen folgende verschiedene Kartenansichten zur Verfügung:

  • Map: Herkömmliche Straßenkarte
  • Satelite1: Satellitenbild im Stil von Google Earth
  • Satelite2: Satellitenbild mit zusätzlich eingeblendeten Straßennamen
  • Terrain: Herkömmliche Straßenkarte inklusive Terrain

Google Maps Karten speichern in verschiedenen Auflösungen

Adressen werden wie aus der Web App gewöhnt, einfach in einem Suchfeld eingegeben. Ob das nun eine Stadt, eine konkrete Straße, oder GPS-Daten sind, spielt für GMS keine Rolle. Nun Nach einem Klick auf Go To Location wird die Karte geladen. Die letzten Eingaben stehen übrigens in einem Dropdownmenü einfach per Klick zur Auswahl bereit. In Abhängigkeit von der bei Map Size eingestellten Auflösung kann das eine kleine Weile dauern, da unter Umständen deutlich mehr Daten geladen werden, als auf dem Bildschirm dargestellt wird. Denn Google Maps lädt immer dann, wenn der Zoomfaktor durch den Anwender geändert wird, dynamisch Daten nach. Der Google Maps Saver widerum kann auch eine recht große Übersichtskarte anzeigen, die Dank einer hohen Auflösung dann beim Vergrößern der Ansicht ohne Nachladen weitere Details anzeigt. Das gilt allerdings ausschließlich für Navigationskarten. Satellitenbilder lassen sich zwar auch vergrößern, aber das Zoomen von einer Gesamtansicht einer Stadt bis in den Vorgarten der Oma ist nicht möglich. Das wäre wohl auch etwas zuviel des Guten, die zu übertragenden Datenmenge wäre immens.

Google Maps Saver Download

Praktisch: Es stehen zahlreiche Voreinstellungen für die Auflösung bereit. Das sind einerseits Standardauflösungen für verschiedene Grafikformate, andererseits aber auch eine ganze Menge maßgeschneiderte Geräteprofile wie zum Beispiel iPod Nano, Nokia N-Serie oder Nintendo DS. Ist die gewünschte Auflösung geladen, lässt sich Kartenmaterial speichern als BMP, JPG, PNG, GIF oder TIFF.

Google Maps Saver Download Beispielkarte

Kartenmaterial bearbeiten und ausdrucken

Um sich beispielsweise verschiedene Stellen in der Straßenkarte zu markieren, bietet der Google Maps Saver die praktische Möglichkeit, die aktuelle Ansicht über die Pinsel-Schaltfläche Paint with Microsoft Paint direkt mit dem Windows Standardbildbearbeiter zu öffnen. Alternativ lässt sich die zuvor gespeicherte Bilddatei aber natürlich auch mit jedem anderen Picture Editor öffnen. Zudem ist eine Schaltfläche zum Ausdrucken inklusive Druckvorschau enthalten. Die sollte scheinbar die Möglichkeit bieten, das gespeicherte Kartenmaterial auch über mehrere Seiten auszudrucken. Die Aufteilung auf mehrere Seiten wollte im Kurztest mit unserem Drucker allerdings nicht so recht gelingen. Hier geht scheinbar Probieren über Studieren.

Einschränkungen von Google Maps Saver

Google Maps Saver ist nur für die private Nutzung kostenlos.

Pro

  • Nutzung von Google Maps offline
  • Google Maps Karten speichern
  • Zeigt Straßenkarten oder Satellitenbilder
  • Sehr hohe Auflösung möglich
  • Speichert in verschiedenen Bildformaten

Contra

  • Schwächen bei Handhabung und Druck
Oliver W.

Fazit von Oliver W. zu Google Maps Saver

Unter dem Strich braucht man schon ein bisschen Nerven für die Anwendung des Google Maps Saver Download. Die Anwendung kann zwar Google Maps Karten speichern und drucken, die eine oder andere bedienerische Schwäche muss man auf dem Weg dorthin allerdings schon in Kauf nehmen. Etwas nervig ist, dass der Klick auf Bedienelemente innerhalb der Kartenansicht immer den Browser öffnet, was wohl an der Google-Schnittstelle liegen mag. Etwas schade ist zudem, dass sich die Planung innerhalb des Kartenspeicherers nicht nutzen lässt. Doch hierfür bietet der Google Maps selbst ohnehin die bessere Druckfunktion. Dafür ist das Speichern von hochaufgelösten Navigationskarten und obendrein Satellitenbildern aus Google Earth in dieser Form mit G Maps nicht möglich - was das angeht also ein klarer Punktsieg für den Google Maps Saver Download. Zugreifen und testen.

Screenshots von Google Maps Saver

Google Maps Saver verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

2.39/5
Google Maps Saver hat 48 von 100 Prozent bei 11 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
551.50 KB
Sprache:
Englisch
Version:
1.0.3
Update:
15.09.2016