Reminder Version 1.0.1

Google Tasks App Google Tasks App

Mit der minimalistischen Google Tasks App habt Ihr alle Eure Aufgaben im Blick, könnt verschiedene Listen erstellen und Erledigtes abhaken – und das auf jedem Gerät!

Google Tasks App
Mit der Google Tasks App erhaltet Ihr eine übersichtliche Aufgabenverwaltung. (Bild: Google LLC)

Google Tasks App mit Anbindung an Gmail oder Google Kalender

Mit der simplen wie sehr übersichtlichen To-Do-Liste könnt Ihr tägliche Aufgaben Liste erstellen und verwalten. Das besondere des Google Aufgabenplaners ist seine Anbindung an Gmail und den Google Kalender. Einmal mit Eurem Konto angemeldet, könnt Ihr von jedem Gerät aus Aufgaben hinzufügen, sortieren oder abhaken.

Google Tasks App Gmail
Die Anwendung kann auch mit Gmail genutzt werden. (Bild: Google LLC)

Die Liste ist mit Eurem Account verknüpft und kann so immer synchronisiert werden, sodass Ihr jeweils auf die aktuelle Version der Aufgabenliste zugreift. Dank der Anbindung an den Kalender und Euer Postfach könnt Ihr künftig noch einfacher Eure Tasks bearbeiten. So lassen sich Inhalte von Mails direkt in eine Aufgabe verwandeln und diese ist zu einem späteren Zeitpunkt auf die jeweilige Nachricht zurückzuführen.

Übersichtliche Funktionen der To-Do-App

Direkt nach dem Release der Google Tasks App sind die Funktionen noch sehr übersichtlich. Diese Features werden aber jetzt schon unterstützt:

  • Aufgaben, Unteraufgaben und Listen erstellen, benennen und verwalten
  • Notizen und Fälligkeitsdaten für Aufgaben hinzufügen
  • Aufgaben verwalten, sortieren (via Drap & Drop bzw. automatisch nach Datum) oder löschen
  • Aufgaben als erledigt markieren
  • Erledigte Aufgaben abhaken, ausblenden, anzeigen oder wiederherstellen
  • Aufgabenlisten freigeben
  • Erinnerungsfunktion bei fälligen Terminen

Im Moment fehlen allerdings noch ein paar Features, die bei ähnlichen Anwendungen schon Standard sind. So gibt es beispielsweise kein Widget, mit dem sich die Aufgaben direkt auf dem Startbildschirm Eures mobilen Gerätes abrufen und abhaken lassen. Auch wiederkehrende Aufgaben lassen sich nicht anlegen, sondern müssen aktuell noch einzeln eingegeben werden. Es ist aber davon auszugehen, dass diese Funktionen mit den nächsten Updates integriert werden. Ein unschlagbarer Vorteil der Google Tasks App ist und bleibt auch hoffentlich gerade der minimalistische Ansatz und die Übersichtlichkeit.

Pro

  • Klares Design
  • Übersichtliche Unteraufgaben

Contra

  • Noch kein Widget
  • Keine wiederkehrenden Aufgaben
Anna K.

Fazit von Anna K. zu Google Tasks App

Der Reminder zum kostenlosen Download kann sowohl als Stand-Alone-Anwendung als auch im Zusammenspiel mit Gmail oder dem Google Kalender genutzt werden. Das Tool besticht durch seine einfache Handhabung und sein übersichtliches Design. Alle relevanten Funktionen hat die Listen-App bereits parat; allerdings wäre das eine oder andere Feature noch wünschenswert. Besonders, dass es aktuell kein Widget für die Aufgabenliste gibt, auf dem sich erledigte ToDos abhaken lassen, hat uns am meisten gestört. Nichtsdestotrotz funktioniert die Anwendung perfekt und tut genau das, was man von einer Aufgabenliste erwartet.

Screenshots von Google Tasks App

Google Tasks App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Google Tasks App hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Dateigröße:
4.98 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.0.1
Update:
27.04.2018