Sonstige Version 0.0.26

Google Trips Google Trips

Mit der Google Trips App bekommen User einen intelligenten Reiseplaner an die Hand. Die Anwendung hält alle wichtigen Reisedaten wie Flugzeiten, gebuchte Hotels usw. bereit und gibt darüber hinaus Informationen, Tipps und Empfehlungen für Ausflüge, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Co. Jetzt bereits vor offizieller Veröffentlichung nutzen!

Google Trips App: Vor offiziellem Release downloaden

Wenn Google ein neues Produkt plant, gibt es eigentlich immer für ausgewählte User die Option des vorab Testens. So war es eigentlich auch bei Trips geplant, denn der Beta-Test läuft bereits. Allerdings ist nun die APK geleakt worden und im Netz aufgetaucht und somit für alle User frei zugänglich. Auch wenn es sich noch nicht um die vollendete Version handelt, kann jeder der will, hier die Google Trips Android Version herunterladen. Vorausgesetzt wird ein Gerät mit mindestens Android Version 4.1, empfohlen wird 6.0 (Marshmallow).

Google Trips App
Google Trips App: Noch in der Beta, aber schon verfügbar / Quelle: Androidworld.nl

Nachdem Google das Thema Reisen zumindest bezüglich der Vor- und Nachbereitung angegangen ist, soll nun die Lücke in der Mitte geschlossen werden: Die Reise selbst. So handelt es sich bei Trips um eine Art Reiseplaner, der die Ansätze von Google Inbox um viele clevere Funktionen erweitert und komplettiert.

So arbeitet Google Trips Android

Die App arbeitet mit Daten aus dem Gmail-Postfach. So werden alle Buchungs- und Bestätigungs-Mails, die man erhalten hat, ausgelesen und in die Google Trips App gespielt. Jede geplante (auch vergangene Reisen) erhalten dann in der App einen eigenen Bereich mit dem Wording „Trip to“. Dort wird dann zum einen ein Foto der Stadt bzw. des Landes angezeigt und dahinter befindet sich eine dazugehörige Karte. Zum anderen sind dort auch alle Reisedaten von Reisezeitraum mit Ab- und Anreise, Flügen, Hotelreservierungen bis zu Mietauto-Buchungen usw. hinterlegt.

In der Reise-App selbst Ziele anlegen

Der Nutzer kann darüber hinaus auch neue Reiseziele und Ausflüge anlegen, von denen es noch keine Belege gibt und vielleicht auch nicht geben wird. Titel, Reisezeitraum, Ort usw. können dann per Hand eingetragen werden. Interessant für alle, die in ihrem Urlaub nicht nur an einem Ort verweilen: Die App erkennt auch automatisch, wenn ein Trip nicht nur ein Ziel, sondern mehrere beinhaltet. Wer also mit einem Mietwagen durch ein oder mehrere Länder reist, verschiedene Inseln abklappert oder Fernwander- oder Radwege meistern will, wird mit Google Trips ebenfalls gut versorgt sein.

Google Trips App Funktionen
Google Trips gibt praktische Zusatzinfos / Quelle: Androidworld.nl

App wird zum Reiseführer

Die App ist nicht nur aus Sicht des Organisators bzw. Verwalters ein guter Reisebegleiter. Sie liefert darüber hinaus auch nützliche Zusatzinfos, um den Aufenthalt für den Nutzer bestmöglich zu gestalten. Die App gibt spannende Orte und Sehenswürdigkeiten aus, die nach verschiedenen Kategorien sinnvoll gefiltert sind. Wer will, lässt sich die Top-Spots anzeigen, nur Indoor oder Outdoor, Highlights in der Umgebung oder scrollt sich durch alle Orte von A bis Z. Praktisch: Das Tool liefert auch Empfehlungen aus, die auf bereits besuchte Orte und persönliche Erfahrungen basieren.

Daneben gibt es mit Need to Know einen Bereich, in dem man auch alle wichtigen Infos zu dem Land bzw. der Stadt abrufen kann. Schnell sind im Notfall Polizei oder Krankenhaus gefunden oder wo man am besten shoppen und dafür noch Geld abheben kann. Lokale Verkehrsmittel lassen sich ebenfalls abrufen. Gut gelöst: Die Infos lassen sich mit einem Klick offline speichern.

Pro

  • Praktischer Reisebegleiter
  • Überblick über Reisedaten
  • Nützliche Zusatz-Infos und Empfehlungen
  • Karte zum Reiseziel
  • Offline-Speicherung

Contra

Maria S.

Fazit von Maria S. zu Google Trips

Natürlich hat die Google Trips App hier und da noch ein paar kleinere Baustellen. Aber die Idee klingt vielversprechend. Wenn die Anwendung als Schnittstelle für alle Urlaubsthemen dient, so dass man beispielsweise auch die Urlaubsbilder dort abrufen kann, wäre das für den Nutzer wirklich praktisch. Vorerst gibt’s aber hier für die Buchung von Hotels, Flügen und Planung von Routen weitere kostenlose Downloads zum Thema Reisen.

Screenshots von Google Trips

Google Trips verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Google Trips hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Dateigröße:
5.25 MB
Sprache:
Englisch
Version:
0.0.26
Update:
29.11.2016