Geschicklichkeitsspiele Version 1.1.2

Grumpy Cat App Grumpy Cat App

Ein Spiel über ein Internet-Meme – das ist nicht immer das, was wir unter funktionierender App verstehen. Im Falle der Grumpy Cat App scheint das aber tatsächlich zu funktionieren. Und das liegt nicht nur daran, dass sich die berühmte, missmutig dreinblickende Katze schon seit geraumer Zeit hoch oben in der Gunst der Internetuser hält, sondern auch am ausgefeilten und vor allem süchtig machenden Spielkonzept von Grumpy Cat: ein übles Spiel.

Spielspaß und fröhlicher Frust mit der Grumpy Cat App

„Ein übles Spiel“ – damit wirbt das Entwicklerteam Lucky Kat. Und das ist es – zumindest auf der Meta-Ebene. Übel ist das Mobile Game nämlich ganz und gar nicht. Eher ein lustiger, teils ansatzweise frustrierender, aber insgesamt eher motivierender und verblüffend niedlicher Zeitvertreib mit zahlreichen Minispielchen, die sich nach Erfolgen freispielen lassen und kleinen Belohnungen.

Grumpy Cat App
Minispielchen bestehen ist die Hauptaufgabe des Spielers in der Grumpy Cat App. (Bilder: Lucky Kat/Redaktion)

Neben Münzen können nämlich auch weitere Katzen freigespielt werden, die sich fröhlich im Garten platzieren lassen und dort ihrem Tagewerk (essen, Frösche fangen, böse in die Gegend starren…) nachgehen. Nach vier freigeschalteten Kitties wird eine neue Welt freigeschaltet.

Zudem haut unsere Lieblingskatze von Zeit zu Zeit mürrische Weisheiten raus – ein sehr aufmunternder Fakt. Auch, wenn das unserer Grumpy Cat sicherlich gar nicht gefallen würde.

Abwechslungsreiche Minispielchen

Die Minispielchen machen ihrem Namen alle Ehre. Sie dauern jeweils nur wenige Sekunden, werden aneinandergereiht und laufen im Wechsel so lange, bis man alle drei Herzen verloren hat. Dabei gibt es Spiel“spaß“ beim In-den-Karton-springen, beim Roten-Punkt-Fangen (klappt tatsächlich!), beim Goldfische finden und Vögel jagen sowie beim Auf-Bäume-hinauf-klettern, Futter auffressen und dabei, Kaktusstacheln aus dem Fell zu ziehen. Und das ist nur der Anfang, denn im weiteren Verlauf werden noch so einige Minispiele wie Drähte verbinden, Menschenhände weghauen (Streicheln?? Nicht mit Grumpy Cat!) oder Burgerwenden (okay…) freigeschaltet. Klingt einfach? Ist es sicherlich nicht – denn mit jeder geschafften Aufgabe steigt die Geschwindigkeit, in der das Mini-Level bestanden werden muss. Und gleichzeitig der Schwierigkeitsgrad. Insgesamt erinnert die Grumpy Cat App damit sehr an Minispiel-Games wie Wario Ware für den Nintendo DS.

Grumpy Cat App Minispiele

Wem es auf Dauer zu langweilig ist, einen eigenen Highscore zu knacken, kann auch gegen Freunde antreten. Zudem gibt es die Möglichkeit, tägliche Aufgaben zu erledigen, um nach ein paar Tagen Boni freizuspielen.

Liebevolle Gestaltung

Was manchen User vielleicht im ersten Moment abschrecken könnte, ist die pixelige Grafik. Aber seien wir ehrlich, irgendwie passt es. Man erkennt zudem alles sehr gut, die Steuerung ist präzise und das Game läuft flüssig. Zudem ergänzt die Grafik sich ausgezeichnet mit der Musik. Diese nämlich kommt in Form von netten 8-bit-Tunes daher und ist sehr catchy. Sie lässt die Minispielchen noch leichter von der Hand gehen und gehört irgendwie dazu.

Grumpy Cat App kurzweilig

Finanziert wird die App über Werbeeinblendungen oder In-App-Käufe. Ob man sich Werbung ansehen möchte, ist dem Nutzer dabei frei überlassen – allerdings gibt es für jeden Werbeclip Belohnungen, die man sonst kaufen müsste. Über einen In-App-Kauf lässt sich die Werbung aber auch komplett ausschalten. Die Grumpy Cat App lässt sich aber auch offline ganz gut spielen. Nur so als Hinweis…

Ein Fun Fact am Rande: Grumpy Cat heißt eigentlich Tardar Sauce und lebt in Arizona. Wer noch nach weiteren abwechslungsreichen und kostenlosen Geschicklichkeitsspielen ist, wird in unserer Download-Liste fündig.

Pro

  • Kurzweilige Level
  • Interessantes und motivierendes Belohnungssystem
  • Werbung lässt sich umgehen
  • flüssiges Gameplay
  • passende 8-bit-Musik
  • süße Katzen

Contra

  • In-App-Käufe
Sonja U.

Fazit von Sonja U. zu Grumpy Cat App

Nicht nur für Fans der mürrischen Katze zu empfehlen: Gegen kurzzeitige Langeweile bis hin zur ausgewachsenen Sucht, die Grumpy Cat App begeistert die unterschiedlichsten Spielertypen. Viel braucht man eigentlich nicht zu sagen: Ist süß, weckt die Spiellust und macht süchtig.

Screenshots von Grumpy Cat App

Grumpy Cat App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Grumpy Cat App hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
1.1.2
Update:
11.01.2017