System Utilities Version 1.7.4.1

GWX Control Panel (GWX Stopper) GWX Control Panel (GWX Stopper)

Der GWX Control Panel Download, zuvor vom Hersteller als "GWX Stopper" bezeichnet, sorgt dafür, dass Anwender von Windows 7 und Windows 8 nicht länger permanent mit dem "'Get Windows 10 Icon" konfrontiert werden. Dieses lässt sich mit der Freeware schnell und einfach beseitigen. Das Windows 10 Upgrade-Symbol in der Taskleiste wird einfach per Knopfdruck ausgeblendet.

Mit dem GWX Control Panel Download Microsofts Windows 10 Werbung unterdrücken

Wer nicht oder noch nicht von Windows 7, 8 oder 8.1 auf die neue Betriebssystem-Generation Windows 10 umsteigen möchte, könnte etwas genervt sein von den ständigen diesbezüglichen Aufforderungen seitens Microsoft. Ein Icon drängt sich in der Taskleiste auf und erinnert ständig daran, dass ein Umstieg zu Windows 10 angeraten wird. Dieses lässt sich mit dem GWX Control Panel vorübergehend oder dauerhaft entfernen. Außerdem bietet die Freeware die Möglichkeit, unerwünschte Windows 10 Upgrades im Windows Update Bereich der Systemsteuerung zu unterdrücken.

GWX Control Panel Download

Die Benachrichtigungen lassen sich jederzeit wieder aktivieren

Das GWX Control Panel bietet eine ebenso schlichte wie übersichtliche Oberfläche und lässt sich recht einfach bedienen. Wichtig zu wissen: Das Windows 10 Icon und die zugehörigen Benachrichtigungen können auf Wunsch jederzeit wiederhergestellt werden, wenn es sich der Anwender anders überlegen sollte und zu gegebener Zeit doch ein Umstieg auf Windows 10 erwünscht ist.

Windows 10 Icon mit dem GWX Stopper Download kurzfristig oder dauerhaft beseitigen

Die Benutzeroberfläche des GWX Stopper Download ist nur auf Englisch verfügbar. Ganz oben stellt das kleine, kostenlose Tool die beiden Fragen "Is Get Windows 10 App running?" und "Is Get Windows 10 App enabled?". Wer das Windows 10 Icon in der Taskleiste sieht, kann diese Fragen getrost mit einem Ja beantworten und muss nichts ändern. Mit einem Klick auf die Schaltfläche Close Get Windows 10 App (temporarily remove icon) verschwindet das kleine Windows 10 Symbol prompt aus der Taskleiste. Es wird jedoch nur kurzfristig entfernt und ist beim nächsten Systemstart erneut zu sehen.

GWX Control Panel Download GWX Stopper

Wer dies nicht möchte und das Icon und die zugehörigen Upgrade-Aufforderungen dauerhaft beseitigen möchte, klickt auf die Schaltfläche Disable Get Windows 10 App (permanently remoce icon). Fortan wird es keine weiteren Aufforderungen seitens Microsoft geben, auf Windows 10 umzusteigen. Bei einem erneuten Aufruf des GWX Control Panels ist nun die Schaltfläche Enable Get Windows 10 App zu sehen, über die man alles wieder rückgängig machen könnte, so dass das Windows 10 Symbol erneut in der Taskleiste unter Windows 7, 8 oder 8.1 auftauchen würde. Viele weitere System-Utilities zum kostenlosen Download sind in unserem Software-Katalog erhältlich.

Pro

  • Simple Bedienung
  • Änderungen lassen sich jederzeit wieder rückgängig machen
  • Upgrade-Symbol bequem deaktivieren

Contra

  • Nur in englischer Sprache
Rainer W.

Fazit von Rainer W. zu GWX Control Panel (GWX Stopper)

Microsoft kann ganz schön hartnäckig sein, beim Versuch Windows 7 und 8 Anwender zum Umstieg auf Windows 10 zu bewegen. Wer sich dagegen entscheidet, nutzt den GWX Control Panel Download und blendet das Windows 10-Icon in der Taskleiste bequem mit einem Klick dauerhaft aus und wird fortan nicht mehr mit nerviger Werbung für das kostenlose Upgrade belästigt.

Screenshots von GWX Control Panel (GWX Stopper)

GWX Control Panel (GWX Stopper) verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Nutzer, die sich für GWX Control Panel (GWX Stopper) interessierten, haben sich auch folgende Software angeschaut:

Leserbewertung & Eigenschaften

3.75/5
GWX Control Panel (GWX Stopper) hat 75 von 100 Prozent bei 4 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, Win 8
Dateigröße:
2.39 MB
Sprache:
Englisch
Version:
1.7.4.1
Update:
05.04.2016