Wettervorhersage Version

Hundertjähriger Kalender Hundertjähriger Kalender

Der Hundertjähriger Kalender Download zeigt verblüffende wiederkehrende Wetterereignisse. Diese basieren auf der Annahme, die Himmelskörper Mond, Saturn, Jupiter, Mars, Sonne, Venus und Merkur würden in festem Turnus aufeinander folgend jeweils ein Jahr lang von Frühlingsbeginn bis Winterende entscheidend das Wetter beeinflussen. Daher genüge es, als "100-jähriger Kalender" bereits über einen beliebigen siebenjährigen Zeitraum exakte Wetterbeobachtungen zu machen, um das Wetter zuverlässig vorhersagen zu können.

Hundertjähriger Kalender Download basiert auf Mauritius Knauers Beobachtungen im Blauen Turm

Als Hundertjähriger Kalender wurden die Muster in den Wetteraufzeichnungen erstmals von Mauritius Knauer im 17. Jahrhundert entdeckt. Der Abt des Klosters Langheim lebte von 1613 bis 1664 und widmete sein Leben der Erforschung der Wetterphänomene, Sein Calendarium oeconomicum practicum perpetuum sollte dazu beitragen, ihm und seinen Mönchen das Wetter in Franken möglichst gut vorherzusagen und so einen optimalen Ertrag für die klösterliche Landwirtschaft einzubringen. Was Mauritius Knauer im 17. Jahrhundert in seinem Kloster im Observatorium im so genannten "blauen Turm" erforscht hat, stand ganz in der Tradition der alten Astrologen. Knauer blickte zu den Sternen, da die Ernten auf den Feldern vom Wetter abhängig sind und das Wetter wiederum von kosmischen Einflüssen. Er wollte den Mönchen und Bauern Regeln zur Verfügung stellen, damit sie den richtigen Zeitpunkt für Aussaat und Ernte finden.

Hundertjähriger Kalender Download
Hundertjähriger Kalender Download mit Vorhersagen zu beliebigen Jahren und Zeiträumen

100-jähriger Kalender müsste eigentlich 7-jähriger Kalender heißen

Keineswegs erhebt ein Hundertjähriger Kalender den Anspruch, das Wetter wiederhole sich exakt alle hundert Jahre. Vielmehr beruht ein 100-jähriger Kalender auf der Annahme, dass sich das Wetter im Großen und Ganzen alle sieben Jahre ähnelt. Innerhalb des SiebenJahres-Zyklus ist ein Hundertjähriger Kalender strikt in folgender Reihenfolge aufgebaut: Jahr des Saturn, Jahr des Jupiter, Jahr des Mars, Jahr der Sonne, Jahr der Venus, Jahr des Merkur und Jahr des Mondes. Knauer führte sieben Jahre lang akribisch Tagebuch über das Wetter. Diese sieben Jahre sah er als Periode im großen Rhythmus der Planeten Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn. Nachdem jeder Himmelskörper als Herrscher ein Jahr lang an der Reihe gewesen ist, beginnt der Kreislauf erneut.

  • Saturn-Jahr 2000 2007 2014 2021
  • Jupiter-Jahr 2001 2008 2015 2022
  • Mars-Jahr 2002 2009 2016 2023
  • Sonne-Jahr 2003 2010 2017 2024
  • Venus-Jahr 2004 2011 2018 2025
  • Merkur-Jahr 2005 2012 2019 2026
  • Mond-Jahr 2006 2013 2020 2027

Hundertjähriger Kalender beginnt jeweils zum Frühling

Jedes Jahr im 100-jähriger Kalender wird in der Reihenfolge einem Planeten zugeordnet: Die Planetenjahre starten jeweils am 21. März und enden im folgenden Jahr am 20. März. Es kommt also zum Frühlingsbeginn zum Übergang von einem Planeten zum anderen. Die Berechnung ist komplizierter, als es zunächst den Anschein hat. Zunächst wird das Planetenjahr bestimmt. Hierzu ein Beispiel: Das Mars-Jahr 2016 beginnt am 21. März 2016 und endet am 20. März 2017. Dass es sich um ein Mars-Jahr handelt, zeigt folgende Rechnung: Die Jahreszahl 2016 wird um vier vermindert, ergibt also 2012. Diese Jahreszahl teilt man durch sieben. Dies ergibt 287 mit Rest 3. Rest 3 = Position 3, also ist 2016 ein Mars-Jahr.

Hundertjähriger Kalender Download
Der 100-jährige Kalender ordnet einem Jahr einen Planeten zu.

Auch heute noch merkwürdige Übereinstimmungen in den Vorhersagen

Als Hundertjähriger Kalender wurde Knauers Calendarium erst später von dem in Erfurt tätigen Arzt Christoph von Hellwig bezeichnet. Das Werk wurde unter dem Titel 100-jähriger Kalender nach der Übersichtstabelle über die Verteilung der Jahre unter die einzelnen Planeten benannt. Auch wenn aus meteorologischer Sicht die Vorhersagen nicht haltbar sind, gibt es doch so manche merkwürdige Übereinstimmungen, die jedoch von Wissenschaftlern als Zufälle gewertet werden. Anwender können sich mit dem Hundertjähriger Kalender Download recht gut ein eigenes Bild von der Zuverlässigkeit der Prognosen machen.

Hundertjähriger Kalender als WebApp für beliebige Jahre

Der Hundertjähriger Kalender Download zeigt als WebApp für beliebige Jahre eine grundlegende Wettervorhersage aller Tage des Jahres. Wer beispielsweise wissen möchte, was der 100-jährige Kalender für den Juli 2016 vorhersagt, klickt einfach auf das Jahr 2016 und findet vom 1. bis 11. Juli "große Hitze, bei Tag und bei Nacht, welcher Brände verursachen kann, auch Hagelschläge sind möglich". Weiter geht es vom 12. bis 21. Juli mit "trübem und etwas kühles Wetter mit Regen", gefolgt vom 22. bis 27. mit "klarem und warmen Wetter" bevor es zum Monatsende zu Regenwetter kommt. Wer weitere Wettervorhersage-Tools zum kostenlosen Download sucht, wird in unserem Katalog fündig.

Pro

  • Einfache Handhabung
  • Wetterprognose für beliebige Jahre und Zeiträume

Contra

  • Aus meteorologischer Sicht sind die Vorhersagen nicht haltbar
Rainer W.

Fazit von Rainer W. zu Hundertjähriger Kalender

Auch wenn der Hundertjähriger Kalender Download natürlich nicht immer exakte und stimmige Prognosen über das Wetter bringt, ist es doch interessant, die langjährigen Wettervorhersagen mit den tatsächlichen Ereignissen zu vergleichen. Als 100-jähriger Kalender erfüllt Knauers Werk auch heute noch seinen Sinn, indem er zeigt, dass Wetterphänomene auch auf kosmische Einflüsse zurückgeführt werden können.

Screenshots von Hundertjähriger Kalender

Hundertjähriger Kalender verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

5/5
Hundertjähriger Kalender hat 100 von 100 Prozent bei 1 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Update:
18.12.2015