Foto Tools Version 1.4.4

Microsoft Image Composite Editor Microsoft Image Composite Editor

Image Composite Editor erstellt aus mehreren Teilaufnahmen ein Panorama. Die leistungsfähige Engine der Freeware trägt dazu bei, dass die zusammengefügten Fotos wie aus einem Guss erscheinen. Der Nutzer nimmt Einfluss auf die Projektion von Ansichten. Image Composite Editor macht Gebrauch von Multicore-CPUs. Er nutzt ihre Schnelligkeit, um die Panoramen schneller zu berechnen. Wer ein 64 bit-Betriebssystem sein Eigen nennt, beschleunigt das Rendering sogar noch ein Stückchen mehr. Der Bild-Generator stellt ein Orientierungswerkzeug bereit, mit dem der Anwender die Teilfotos korrekt ausrichtet. Man muss sich nicht um das Beschneiden des Endproduktes kümmern, da der Image Composite Editor eigenständig die optimalen Maße für das Panorama ermittelt. Die fertiggestellten Aufnahmen speichert man in einer Vielzahl von Grafikformaten, weiterhin unterstützt das Tool Microsofts Silverlight. Wer einen großen Bildschirm besitzt, zaubert sich mit Image Composite Editor ein ansehnliches Panorama. Alles was man dazu benötigt sind Teilaufnahmen eines Objekts, die sich zu einem ganzen zusammenfügen lassen. Die korrekte Anpassung und Optimierung des Bildes übernimmt die Foto-Freeware. Unterstützte Formate: JPG, TIFF, BMP, PNG, HD Photo und Silverlight Deep Zoom.

Pro

  • Erstellt aus Einzelbildern Panoramas

Contra

  • Nur auf Englisch verfügbar

Screenshots von Microsoft Image Composite Editor

Microsoft Image Composite Editor verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.61/5
Microsoft Image Composite Editor hat 72 von 100 Prozent bei 3 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, 98, ME
Dateigröße:
2.17 MB
Sprache:
Englisch
Version:
1.4.4
Update:
06.12.2011