Routenplaner Version

Indoor Survey Indoor Survey

Wer sich an Flughäfen, Bahnhöfen, Stadien oder anderen großen öffentlichen Gebäuden gern mal verläuft, bekommt schon bald einen Guide an die Hand. Mit der Indoor Survey App von Apple soll das Navigieren in Gebäuden möglich sein. Die App nutzt zur Ortung WLAN und Bluetooth.

Indoor Survey App setzt da ein, wo GPS versagt

Das Positionsbestimmungssystem GPS wird für die Navigation von Ort zu Ort eingesetzt: Autofahrer lassen sich so ans Ziel bringen, Wanderer und Fußgänger nutzen es zur Standortbestimmung in Städten oder der Natur und auch in der See- und Luftfahrt kommt es zum Einsatz. Allerdings stößt das satellitengestützte System bei der Navigation in Innenräumen an seine Grenzen. Diese Grenzen will Apple nun aufgebrochen haben. Die App Indoor Survey hilft, den Aufenthaltsort in Gebäuden zu bestimmen. Hierfür nutzt die Anwendung die Sensorik des iOS-Geräts sowie Bluetooth- und WLAN-Messungen. Zukünftig könnte die App das Zurechtfinden in Stadien, Hallen, Hotels, Krankenhäusern, Flughäfen und anderen großen Gebäuden ermöglichen.

Indoor Survey App

Wie man an die Indoor-Navigation kommt

Bisher wurde die App noch nicht offiziell veröffentlicht. Gesichtet wurde sie zuerst von dem Entwickler Steve Troughton-Smith, der über seinen Twitter-Account darüber berichtet und erste Bilder aus dem App-Store zeigt. Eine Suche im Store bleibt zunächst noch erfolglos. Die Indoor Survey App ist nur über einen direkten Link verfügbar – der Zugang wird aber derzeit noch verweigert. Man spekuliert, dass Gebäudebetreiber noch die Möglichkeit bekommen, ihre Immobilien zu kartografieren. Bisher werden die Sprachen Englisch, Chinesisch und Japanisch unterstützt.

Funktionsweise von Indoor Survey auf dem iPhone

Die Ortung funktioniert, indem der Nutzer mit der App Punkte auf der Karte hinterlässt. Beim Passieren und Durchlaufen eines Gebäudes kann so die Position innerhalb der Immobilie angezeigt werden. In der Beschreibung der App steht, dass die App Funkdaten misst und diese mit den iPhone-Sensoren kombiniert. Zusätzliche Hardware werde daher nicht benötigt.

Indoor Survey App Funktionsweise

Das Prinzip von der Indoor Survey iPhone Anwendung erinnert an ein Startup namens WiFiSlam, das sich der Ortung in Innenräumen verschrieben hatte. Die Entwickler tauschten GPS durch WLAN und erreichten so eine Messgenauigkeit von zweieinhalb Metern. Apple kaufte die Firma vor ca. zwei Jahren.

Vorreiter zur Innenraumbestimmung

Apple hatte sich schon eine Weile mit der Thematik beschäftigt, wie man anhand verschiedener Handlungsweisen erkennen kann. So sind seit iOS 8 die Core Location Werkzeuge mit entsprechendem Tracking-Potential für Indoor ausgestattet. Sie unterstützen WLAN, GPS, iBeacon und Mobilfunkortung. Laut Angaben von Apple wird das GPS bei der Indoor-Ortsbestimmung abgeschaltet und geht automatisch zu WLAN und Bewegungsdaten über. Außerdem hat Apple bereits einige Patentanträge rund um das Thema Indoor-Navigation gestellt.

Pro

  • Keine zusätzliche Hardware nötig
  • Präzise Ortung
  • Ortung und Navigation in Gebäuden

Contra

Maria S.

Fazit von Maria S. zu Indoor Survey

Die Indoor Survey App ist der Vorreiter der Navigations-Apps für Innenräume. Nutzer bekommen damit bald einen Routenplaner für unübersichtliche Gebäude an die Hand. Für die Outdoor-Navigation gibt es ja bereits eine Vielzahl an Routenplaner Downloads und Apps.

Screenshots von Indoor Survey

Indoor Survey verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Indoor Survey hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS
Sprache:
Englisch
Update:
04.11.2015