Sicherheit Tools Version 00.19.001

JAP JAP

Dank JAP surfen Windows-User mit Tarnkappe im Internet. Die Freeware leitet Datenpakete über mehrere Stationen. Durch dieses Verfahren wird die IP-Adresse des Internet-Nutzers verschleiert. JAP basiert auf dem Peer-to-Peer-Prinzip. Die IP-Adresse jedes Users wird durch die eines anderen gedeckt. Mit steigender Nutzerdichte steigt auch der Schutz, da mehrere Relais zum Einsatz kommen. Die Nutzeroberfläche informiert ständig über die gerade aktiven Teilnehmer und den bereits verbrauchten Traffic. JAP zählt zu den Urgesteinen unter den Privatsphären-Schützern. Es wird quasi unmöglich, dass ein Server-Betreiber die wahre IP-Adresse eines Nutzers ausfindig macht. Man sollte sich jedoch im Klaren darüber sein, dass kein Anonymisierungsdienst hundertprozentige Sicherheit gewährleisten kann. Da die Infrastruktur von JAP größtenteils von Universitäten bereitgestellt wird, kann es zudem zu gelegentlichen Einschränkungen/Ausfällen kommen.

Pro

  • Schutz der Privatsphäre

Contra

Screenshots von JAP

JAP verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.33/5
JAP hat 67 von 100 Prozent bei 7 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
340.24 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
00.19.001
Update:
16.09.2013