Downloadmanager Version 0.9.581

JDownloader JDownloader

Der JDownloader hilft beim Vereinfachen und Beschleunigen von Downloads, die bei so genannten One-Klick-Hostern hinterlegt wurden. Zwar sind Dienste wie Mediafire, Rapidshare und vergleichbare beliebt zum kostenlosen Weiterverteilen großer Dateien, weisen aber oft lästige Einschränkungen auf.

JDownloader Download umgeht Nervfaktoren bei One-Klick-Hostern

Je nach gewähltem Dienst, die auch als Sharehoster bekannt sind, können dies etwa langsame Download-Raten für Nichtzahler sein. Auch stetig längere Wartezeiten, wenn man mehrere Dateien vom selben Rechner aus herunterladen möchte, sind gang und gäbe. Wer derlei Stolpersteine umgehen möchte, dem sei der JDownloader Download wärmstens ans Herz gelegt. Wer sich nach Alternativen umsehen möchte, der findet zahlreiche weitere Downloadmanager zum Download in unserem Software-Angebot.

jdownloader download

Umgeht Wartezeiten bei One-Klick-Hostern

Alleine die Funktion, dem Rechner per Reconnect eine neue IP-Adresse zuzuweisen, macht den Download des JDownloader empfehlenswert. Muss man nämlich zwischen zwei Downloads vom selben Hoster eine Wartepause einlegen, liegt das an der Identifikation des eigenen Rechners durch den Server anhand der IP. Um dies zu umgehen, verbindet der kostenlose Downloader den PC kurzerhand neu mit dem Internet und schon kann die fröhliche Herunterladerei weiter gehen.

Füllt Captcha-Abfragen vor den Downloads aus

Hier macht der JDownloader aber noch lange nicht halt. Oftmals schalten Betreiber der One-Klick-Hoster eine Captcha-Abfrage vor Beginn des Downloads. Diese verzerrt abgebildeten Zeichenfolgen sollen es so genannten Bots erschweren, an die Dateien heranzukommen, werfen aber auch menschlichen Usern mitunter nervige Knüppel zwischen die Beine. Je nach Knackigkeitsgrad sind die Captchas nämlich derart schwer leserlich, dass es mehrerer Anläufe bedarf, um sie fehlerfrei einzutippen. Diese lästige Arbeit nimmt JDownloader seinen Benutzern freundlicherweise ab.

Lädt und entpackt auch RAR-Archive

Ein weiteres spezifisches Phänomen im Zusammenhang mit den angesprochenen Hosting-Diensten ist, dass oftmals vor allem sehr umfangreiche Dateien in Form mehrerer Archive vorliegen. Sind diese im RAR-Format hinterlegt, entpackt der JDownloader Download diese auf Wunsch automatisch nach beendetem Herunterladen, wobei auch passwortgeschützte Datenpakete kein großes Problem darstellen. In gleicher Weise verfährt der Download-Manager übrigens auch mit HJSplit-Archiven, die sich ebenfalls zahlreich auf den Servern der Ein-Klick-Hoster finden. Als ausgesprochen hilfreich erweist sich auch die automatische Übernahme kopierter Webadressen aus der Windows-Zwischenablage. In Kombination mit dem Stapel-Downloader füllt man so die Liste mit Downloads des JDownloader in recht kurzer Zeit auf. Per Klick arbeitet der Sauger dann eine Datei nach der anderen ab.

Merkt sich Login-Daten für Premium-Accounts

Nützlich macht sich der JDownloader jedoch nicht nur für Gratis-Nutzer der Hosting-Dienste. Wer einen bezahlten Premium-Account sein Eigen nennt, hinterlegt im integrierten Passwort-Manager seine Zugangsdaten und spart sich fürderhin den Login auf den entsprechenden Webseiten. Hier umfasst die Liste der unterstützten Dienste einige Dutzend Anbieter aus aller Welt, die manuell erweitert werden kann.

YouTube-Downloader mit integriert

Praktischerweise eignet sich der kostenlose Download des JDownloader nicht nur für One-Klick-Hoster, sondern zieht auch Videos von YouTube und ähnlichen Clip-Plattformen aus dem Netz auf die lokale Festplatte. Dabei erkennt der Sauger automatisch, falls mehrere Versionen eines Films in unterschiedlichen Qualitäten vorhanden sind und überlässt die Wahl des Downloads dem Anwender. Derzeit noch in Arbeit sind Erweiterungen, die den JDownloader in den Browser integrieren. Firefox-Nutzern steht die Option offen, das Addon FlashGot mit vergleichbaren Funktionen in Zuge der Installation einzubinden, und für Google Chrome existieren Extensions von Drittanbietern. Nutzer anderer Surfbretter müssen sich leider noch in Geduld üben.

Plugins erweitern den Download-Manager zusätzlich

Zu guter Letzt muss man sich nicht einmal mit den ohnehin schon vielfältigen Funktionen begnügen, die ab Werk mit dem JDownloader auf den Rechner kommen. Verschiedene Plugins erweitern die Java-basierte Freeware beispielsweise um Zeitplaner, Web-Interface oder auch Fernsteuerung. Und wem die Standard-Optik nicht gefällt, der kann diese mit einer der zahlreich enthaltenen Skins aufpolieren.

Bewertung der Redaktion

JDownloader Download Bewertung der Redaktion

Pro

  • Automatische Neuverbindung bei IP-Sperre
  • Unterstützung für Container-Files
  • Integrierter YouTube-Video-Downloader
  • Entpackt RAR- & HJSplit-Archive
  • Stapel-Downloader
  • Plugins und Skins erhältlich

Contra

  • Browser-Einbindung noch in Arbeit
Jan W.

Fazit von Jan W. zu JDownloader

Schon allein die Einsetzbarkeit als Downloader für One-Klick-Hoster inklusive Wartezeitumgehung und Captcha-Ausfüllhilfe lassen den JDownloader zu einem echten Tipp für Datensauger geraten. Dass er zudem auch noch Videos von YouTube und Co. auf den Rechner zieht und durch Plugins erweiterbar ist, macht den auch in einer portablen Version vorliegenden Download-Manager nahezu einzigartig in seinem Genre.

Screenshots von JDownloader

JDownloader verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.83/5
JDownloader hat 77 von 100 Prozent bei 95 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
25.03 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
0.9.581
Update:
01.09.2016