LAN-Tools Version 1.0

JP-ping JP-ping

JP-ping prüft IP-Adressen sowie Hostnamen in frei wählbaren Intervallen auf ihre Verfügbarkeit. Auf diese Weise checkt der User ohne großen Aufwand, ob die Dienste noch am Netz sind. Praktischerweise entnimmt JP-ping die gewünschten Ziele auf Wunsch aus einer TXT-Datei. So stellt der User bei Bedarf im Vorfeld umfangreiche Quellen-Listen fertig und importiert diese in die Oberfläche des kostenlosen Helfers. Damit JP-ping sich nicht endlos mit dem Anpingen der gewählten Ziele aufhält, weist man der Freeware manuell einen Timeout zu. Auf Grundlage dieser Sekunden-Angabe unterbricht der Prüfer nach Ablauf der Frist die Prüfung und gibt eine entsprechende Fehlermeldung aus.

Pro

  • Importiert TXT-Listen
  • Einfach in der Handhabung

Contra

JP-ping verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.93/5
JP-ping hat 79 von 100 Prozent bei 7 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000
Dateigröße:
243.41 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.0
Update:
21.02.2015