System Utilities Version 1.54

K10stat K10stat

K10stat passt die Werte von Cool 'n' Quiet sowie die P-States für AMD-Prozessoren an die eigenen Bedürfnisse und Wünsche an. Mit der Freeware optimieren Anwender den Strombedarf von CPUs mit K10-Prozessoren wie Phenom, Phenom II, Athlon II und einigen Opterons recht gezielt und unkompliziert.

Der K10stat Download hilft beim Stromsparen

K10stat kommt ganz ohne Installation unter Windows aus. Ähnlich wie Tools wie RightMark CPU Utility (RMClock) greift der Gratishelfer auf die Stromsparmechanismen moderner AMD-Prozessoren zurück. Mit "Cool 'n' Quiet" bezeichnet AMD die Fähigkeit des Prozessors, bei geringer Last auf einen niedrigeren Grundtakt mit weniger Stromspannung herunter zu schalten. Der kostenlose K10stat Download gibt Zugriff auf die so genannten P-States und deren CPU-Multiplikator beziehungsweise Spannungswerte. Hier können Anwender jedem Lastbereich einen eigenen CPU-Multiplikator und eine eigene Spannung vorgeben. Cool 'n' Quiet bleibt aktiv und die Spannung am Prozessor wird je nach Bedarf abgesenkt oder erhöht.

K10stat Download

K10stat speichert Infos zum Zustand der CPU

K10Stat manipuliert die MSR-Register (Model Specific Register) von AMD K10 CPUs und speichert Informationen über den Prozessorzustand wie beispielsweise Temperaturen aber auch diverse Steuerinformationen. Bei den AMD K10-Prozessoren werden außerdem diverse Einstellungen zu den so genannten P-States festgehalten. Unter diesem Kürzel verbirgt sich der Performance-Status, also der Leistungszustand. Die Prozessoren arbeiten je nach Auslastung in verschiedenen Performance-Zuständen, um möglichst viel an Energie zu sparen. Sie werden beim Schalten unterschiedlich getaktet und mit einer anderen Spannung versorgt. Was bei AMD "Cool’n’Quiet" heißt, nennt Intel übrigens "SpeedStep".

Der Prozessor lässt sich über- und untertakten

Die Manipulation des MSR ermöglicht es, mit K10stat die Taktraten und die Spannung anzupassen, mit denen die CPU in den verschiedenen P-States zugange ist. Wer etwas mehr Energie sparen möchte, kann den Prozessor untertakten und die Spannungen absenken, so dass weniger Strom benötigt wird. Umgekehrt können risikofreudige Naturen die CPU aber auch übertakten und die Spannungen erhöhen. Hierfür sind dank K10stat keinerlei BIOS-Einstellungen oder Hardware-Modifikationen nötig. Weitere kostenlose Tuning- und Optimierungstools fürs System finden Sie in unserem Download-Bereich.

K10stat Download Untertakten

Achtung: K10Stat betreibt die CPU zum Teil außerhalb offizieller Spezifikationen. Durch Verändern des CPU-Taktes beziehungsweise von Spannungswerten kann es zu Systemfehlern und Datenverlust kommen. Die Nutzung von K10Stat erfolgt daher ausdrücklich auf eigene Gefahr. Interessante Tuning-Optionen für CPUs aus dem Hause AMD Der kostenlose K10stat Download eröffnet Besitzern von CPUs aus dem Hause AMD vielfältige Tuning-Optionen bei gleichzeitig aktiviertem Cool 'n' Quiet. Vor allem in Sachen CPU Undervolting hilft die Freeware, den Stromhunger von Phenom II & Co. zu zügeln und Energie zu sparen.

Pro

  • Hilft beim Energiesparen
  • Vielfältige CPU-Informationen
  • Zugriff auf P-States und CPU-Spannung

Contra

  • Einstellungen gehen bei Neustart verloren

Screenshots von K10stat

K10stat verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

4.88/5
K10stat hat 98 von 100 Prozent bei 7 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
1.54
Update:
23.04.2015