Dateien wiederherstellen Version 12.06.01

Kernel for VHD Kernel for VHD

Kernel for VHD kommt als spezialisierter Datenretter für virtuelle Festplatten auf den Rechner. Das namensgebende VHD-Dateiformat wird beispielsweise von Windows Virtual PC verwendet. Zudem nutzt Windows 7 dieses Format, um Backups seines kompletten Systems anzulegen. Ist ein solches virtuelles Laufwerk oder eine Datensicherung einem Crash zum Opfer gefallen, versucht Kernel for VHD, die Inhalte wiederherzustellen. Hierfür stellt die Shareware dem Anwender drei Modi mit unterschiedlicher Gründlichkeit zur Wahl. Während der Quick Scan sich bei vermutet geringfügigen Beschädigungen anbietet, geht der Extensive Scan schon sorgfältiger vor und stellt auch schwerer in Mitleidenschaft gezogene Daten wieder her. Schlagen diese beiden Methoden fehl, bleibt noch die Variante File Trace. Hier versucht Kernel for VHD, die Daten im so genannten RAW-Modus zu retten.

Einschränkungen von Kernel for VHD

Die Testversion speichert keine wiederhergestellten Daten.

Pro

  • Drei Wiederherstellungs-Modi
  • Datenretter für virtuelle Festplatten

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von Kernel for VHD

Kernel for VHD verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Kernel for VHD hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000
Dateigröße:
3.71 MB
Sprache:
Englisch
Version:
12.06.01
Update:
21.02.2015