Videoportale & Co. Version 1.6.1

KinoCast App KinoCast App

Mit der KinoCast App lassen sich alle Filme, die (illegal) auf Kinox.to abgerufen werden können, auf dem Handy oder via Chromecast abspielen.

Alle Blockbuster mit der KinoCast App streamen

Kinox.to ist eine der beliebtesten Websites in Deutschland. Kein Wunder: Lassen sich hier doch alle aktuellen Filme genauso kostenlos ansehen wie absolute Klassiker oder Serien aus nahezu jeder Dekade. Dabei werden die Blockbuster und Serienhighlights nicht direkt auf der Seite gehostet, sondern lediglich als Links zu diversen Anbietern angegeben. Meist gibt es davon gleich mehrere, sodass nahezu jeder Titel immer abrufbar ist. Zumeist können die in der Originalfassung oder in der deutschen Synchronisation abgespielt werden. Die KinoCast App holt nun das ganze Angebot der Seite auf mobile Geräte oder dank Chromecast auf den Fernseher.

KinoCast App
KinoCast App

Einfache Handhabung und übersichtliche Filter

Wer kinox.to über den Browser eines mobilen Geräts aufrufen will, stößt schnell an seine Grenzen. So vielfältig das Angebot des Streamingportals auch sein mag, auf Usability wurde eher wenig bis gar kein Wert gelegt. Was am PC noch verkraftbar ist, wird auf dem Handy zu einem reinen Geduldsspiel. Hier bietet die App Abhilfe und punktet mit einer auf mobile Geräte optimierten Oberfläche. Die Suche über das Textfeld wird durch automatische Vorschläge deutlich erleichtert, die Kategorien helfen dabei, schnell die aktuellsten Filme und Serien zu finden. Außerdem bietet die App Unterstüzung für DivxStage, NowVideo, Shared.sx, Sockshare und StreamCloud an.

Ist das Streamining über die KinoCast App legal?

Nein! So verlockend das Angebot auch, aktuelle Kinofilme kostenlos anzusehen, es ist und bleibt eine derbe Verletzung des Urheberrechtes. Aus diesem Grund stellen die Betreiber der Site die Filme auch nicht auf ihrer Seite online, sondern verlinken sie lediglich. Auch User begehen im eigentlichen Sinne eine Urheberverletzung. Aktuell kann jedoch (noch) eine rechtliche Grauzone genutzt werden. Der Grund dafür, dass User derartiger Streaming-Angebote derzeit nicht abgemahnt werden, liegt in der Eigentümlichkeit des Streamings. Eine Urheberrechtsverletzung liegt – zumindest im Moment – erst dann vor, wenn eine Kopie des Werkes erstellt wird. Um sich Serien oder Filme über KinoCast ansehen zu können, ist allerdings keine Kopie notwendig, da die Titel nicht heruntergeladen werden. Zwar wird auch beim Streaming eine temporäre Datei angelegt, allerdings – wie der Name schon sagt – nur für einen bestimmten Zeitraum. Im Moment sehen die Gerichte darin noch keine Kopie im eigentlichen Sinne. Wie lange das allerdings noch der Fall sein wird, bleibt hingegen abzuwarten, wie dieses Video verdeutlicht.

Pro

  • Einfache Suche
  • Unkompliziertes Streamen via Chromecast
  • Kostenlose Kinofilme
  • Clevere Kategorien

Contra

  • Portal wird als illegal eingestuft
Anna K.

Fazit von Anna K. zu KinoCast App

Das Angebot an neuen Filmen und Serien, welches kinox.to bietet, lässt sicher den einen oder anderen Filmfan schwach werden. Wir raten trotzdem von der Nutzung – egal, ob im Browser oder als App – dieses Portals ab. Inzwischen gibt es zahlreiche Videoportale & Co. zum Download, die legal und gegen eine geringe monatliche Gebühr Serien und Filme zur Verfügung stellen. Auch, wenn die Titel nicht ganz so aktuell sind wie auf kinox.to: Netflix und Co. sind sicher die besser Alternative.

Screenshots von KinoCast App

KinoCast App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

5/5
KinoCast App hat 100 von 100 Prozent bei 4 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Dateigröße:
3.31 MB
Sprache:
Englisch
Version:
1.6.1
Update:
12.05.2017