Mozilla Firefox Version 1.0.10.2

Lightbeam Lightbeam

Lightbeam zeigt anschaulich, von wem man per Cookies im Internet beobachtet wird. Die vom Open-Source-Projekt Mozilla stammende Firefox-Erweiterung präsentiert eine Karte des eigenen Tracking-Netzwerks. Mit Lightbeam wird auf ansehnliche Weise ersichtlich, von welchen Anbietern der Anwender mit Cookies verfolgt wird. Die Handhabung des Browser-Addons ist recht einfach. Mit einem Klick auf das Lightbeam-Symbol kann man gut nachvollziehen, welche Spionage-Kekse das eigene Surfverhalten analysieren. Mozilla stellt die über Lightbeam gewonnenen Informationen als Datenbank zur Verfügung. Diese veranschaulicht den Fluss von Tracking-Daten im Web. Vorbildlich: Die eigenen Nutzerdaten werden dabei nur auf Wunsch berücksichtigt. In der Standard-Einstellung ist die Übertragung der Daten zur Mozilla-Datenbank deaktiviert. Lightbeam zeigt recht gut die Verbindungen zwischen Internetseiten auf. So kann der Anwender bestens nachvollziehen wie Online-Angebote miteinander vernetzt sind und welche Anbieter über Cookies Spuren auf dem eigenen Rechner hinterlassen, mit denen sie das Surfverhalten auslesen. Die Karte des Tracking-Netzwerks, in das der eigene Browser eingebunden ist, bietet dabei interessante Einblicke.

Pro

  • Veranschaulichung von Bedrohungen
  • Zeigt Verbindungen zur Drittanbietern
  • Interessante Einblicke
  • Eigene Datenübertragung deaktiviert

Contra

  • Nur in englischer Sprache

Screenshots von Lightbeam

Lightbeam verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

4.17/5
Lightbeam hat 83 von 100 Prozent bei 1 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
1.0.10.2
Update:
11.08.2014