System Utilities Version 3.17.3

Linux-Kernel Linux-Kernel

Um eine Linux-Distribution zu kreieren, braucht der Programmierer unbedingt den Linux Kernel, weil dieser nämlich die Basis eines jeden Linux-Betriebssystems ist. 1991 wurde die quelloffene Software zum ersten Mal veröffentlicht und wird seitdem stetig verbessert.

Der Linux-Kernel Download für die eigene Linux-Distribution

Der Download dieses Betriebssystemkerns kommt als tax.Datei auf den Rechner und muss mit der entsprechenden Software geöffnet werden. Danach kann der Kernel aber auch gleich bearbeitet werden. Das können allerdings nur echte Programmierer, die auch noch dazu große Linux-Fans sein sollten, damit sie sich in all die Feinheiten reinfuchsen können. Anfänger können mit dem Linux-Kernel Downloaddabei leider rein gar nichts anfangen.

Die Grundlage eines jeden Computers mit dem Linux-Kernel

Der Linux-Kernel stellt als zentraler Bestandteil für jedes Betriebssystem von Linux die grundlegenden Funktionen eines Betriebssystems und die der Netzwerk-Kommunikation bereit. Dabei ist in ihm eine Prozess- und Datenorganisation festgelegt. Letzten Endes handelt es sich bei dem Kernel um eine Schnittstelle zwischen Hardware und Software.

Linux-Kernel Download

Zu seinen Aufgaben gehören die Kontrolle über den Zugriff auf den Prozessor und Geräte oder die Verteilung der Ressourcen auf die Anwenderprogramme. Auch bildet der Kernel die Schnittstelle der Anwenderprogramme, welche für das Starten, das Beenden, die Ein- und Ausgabe und den Speicherzugriff zuständig ist. Mit diesen Aufgaben gehört der Kernel zu den System Utilities eines Computers. Welche Funktionen andere System Utilities zum kostenlosen Download bereitstellen, kann der Nutzer hier sehen.

Download lässt Herzen wahrer Programmierer höher schlagen

Wie bereits erwähnt, ist der Linux-Kernel Download nur etwas für waschechte Programmier-Junkies, die sich zusätzlich sehr gut mit Linux und seinen Distributionen auskennen, denn: Die Bedienung des Kernels erfolgt ausschließlich über die Kommandozeile und eine richtige Benutzeroberfläche für den Anwender gibt es wie so oft bei Linux-Produkten auch nicht, siehe hierzu auch den Arch Linux Download.

Linux-Kernel Download Befehle

Dadurch muss der Anwender wirklich alles selber gestalten und von klein auf konstruieren, was natürlich besonders schön für die Hardcore-IT-ler unter den Programmierkünstlern ist. Damit aber auch Anfänger auf ihre Linux-Kosten kommen, sollten diese sich ein bereits vorhandenes Betriebssystem wie zum Beispiel Debian auf den Computer laden. Ein schönes Tool für alle Profi-Bastler Wer also über Programmier-Kenntnisse und der entsprechenden Zeit verfügt, der kann sich gerne der Herausforderung stellen, sich seine eigene Linux-Distribution zu erschaffen. Mit dem Download des Linux-Kernels sind dafür jedenfalls alle Weichen gestellt und mit Geduld und etwas Geschick kommt der Programmierer bald an sein Ziel.

Pro

  • Grundbaustein für jede Linux-Distribution

Contra

Screenshots von Linux-Kernel

Linux-Kernel verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Linux-Kernel hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
76.62 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
3.17.3
Update:
21.02.2015