Bildbearbeitung Version 2.1.2

Liquib Liquib

Mit dem Effektfilter Liquib lassen sich Bilder verflüssigen. Die Shareware erlaubt das Hinzufügen der Spezialeffekte wahlweise per Hand oder von einem MIDI-Gerät gesteuert. Liquib spielt die verfremdeten Fotos auch in einem so genannten Show-Mode ab. In diesem Modus erzeugt der Filter zufallsgenerierte oder eigenhändig in Skripte verpackte Effekte in verschiedenen Kombinationen. Wer ein MIDI-Eingabegerät sein Eigen nennt, kann die Video-Effekte auch hiermit steuern. Unterstützte MIDI-Eingabegeräte sind etwa Keyboards und Controller, oder auch DMX-Lichtanlagen-Controller mit MIDI Out. Die Effekt-Sequenzen speichert Liquib auf Wunsch auch als Videodatei ab und erzeugt so ganz eigene frische Video-Effektarien.

Einschränkungen von Liquib

22 Tage Testversion

Pro

  • Grafikeffekte per MIDI-Steuerung möglich
  • Speichert auch Videos

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von Liquib

Liquib verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Liquib hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
6.82 MB
Sprache:
Englisch
Version:
2.1.2
Update:
06.11.2013