Videos aufnehmen Version 3.0

live.ly App live.ly App

Mit der musical.ly App ist dem gleichnamigen Entwicklerteam ein großer Coup gelungen. Nun gibt es mit der kostenlosen live.ly App eine Erweiterung zur Social-Media-Musik-App, die es allen Nutzern – egal, ob sie den Vorgänger nutzen oder nicht – ermöglicht, Livestreams aufzunehmen und an eine breite Followerschaft zu schicken.

live.ly App
Livestreams aufnehmen ist mit der live.ly App spielend einfach machbar.

Livestreams mit der live.ly App

Nutzern von Periscope oder Facebook Live ist die Funktion eigentlich bekannt – dennoch bietet die Livestream-App live.ly aus dem Hause der musical.ly-Macher einige tolle Funktionen. Anmelden kann man sich vorrangig mit seinem musical.ly-Account.

Als eigenständiges Programm gibt die live.ly App auch Nutzern von Facebook oder Twitter die Möglichkeit, sich anzumelden und eigene Streams zu erstellen. Ursprünglich war der Dienst aber als Verknüpfung zu musical.ly gedacht. Denn die Nutzer der App, die sogenannten "Muser" können die dort produzierten Clips – mit Musik hinterlegte Aufnahmen von sich selbst – innerhalb dieser App nur offline aufnehmen und in der internen Community teilen. Mit der live.ly App lassen sich nun Clips direkt live aufnehmen und der Online-Stream an eine viel breitere Followerschaft senden – und sich direkt hier oder in der Schwester-App ansehen.

live.ly App Anmeldung
Schnell ist man über musical.ly oder ein anderes soziales Netzwerk mit der Community verbunden und kann mit dem Streaming loslegen.

Denkbar einfache Handhabung

Viel einstellen muss man nach Installation und Anmeldung nicht. Denkbar einfach gehalten ist die Oberfläche und man kann direkt mit der Aufnahme beginnen. Dazu gibt man seiner Sendung einfach einen Titel und tippt anschließend auf den großen roten Punkt auf dem Bildschirm. Die Kamera ist in diesem Moment bereits aktiviert, was auf dem Screen erkennbar ist. Sobald man live ist, besteht die Möglichkeit, über ein Männchen mit Plus-Zeichen Freunde aus anderen sozialen Medien einzuladen. Musik einspielen wie in der Schwester-App lässt sich bei live.ly nicht so einfach – das muss man, wenn gewollt, extern machen.

Gleichzeitig können live.ly-User sich den gerade laufenden Stream direkt über die App ansehen – denn er wird dort geteilt, wo auch jeder andere Stream angezeigt wird – auf dem Übersichts-Bildschirm. Zu erreichen ist dieser über den kleinen bunten Punkt neben dem Aufnahme-Button. Hier kann man direkt in andere Aufnahmen einsteigen und Herzen verteilen, Likes hinterlassen oder chatten.

Je mehr Herzen und Likes ein Stream hat, desto höher steigt er im Beliebtheits-Ranking und desto weiter oben ist er auf der Übersichtsseite zu finden. Beenden und verlassen kann man Streams übrigens immer über den X-Button in der linken oberen Ecke. Anders als bei musical.ly gibt es hier übrigens keine zeitliche Begrenzung auf 15 Sekunden.

live.ly App andere Streams ansehen
Spannend ist die Übersicht über aktuelle Livestreams anderer Nutzer weltweit.

Vorsicht beim Erstellen der Streams

Nutzer der live.ly App sollten auf jeden Fall daran denken, dass alles, was man aufnimmt, direkt live gesendet wird. Es lässt sich also nichts nachträglich verändern oder rückgängig machen. Dementsprechend sollten auch keine privaten Daten genannt werden. Allerdings können "Musers", also musical.ly-Nutzer, private Streams erstellen und sie nur mit ausgewählten Freunden teilen.

Die live.ly App ist bereits seit einiger Zeit für iOS-Geräte über den App-Store erhältlich. Mittlerweile kommen aber auch Android-User in den Genuss des Livestream-Dienstes. Wer nicht unbedingt live gehen will, aber dennoch Videos mit dem Smartphone oder dem PC erstellen will, kann sich unter den kostenlosen Video-Apps und Programmen in unserem Download-Katalog umsehen.

Ansonsten gilt: einfach ausprobieren! Vielleicht wird man dann auch irgendwann mit live.ly so berühmt wie die musical.ly-Stars in unserer Bildergalerie:

Die größten musical.ly-Stars

Die größten musical.ly-Stars

Die Top Musical.ly Stars. Keine Ahnung, wer die erfolgreichsten Teenager der Lip-Sync-App sind? Jetzt beim neuen Hype mitreden können!

.

Pro

  • Aufzeichnung in Echtzeit
  • Eigene Community
  • Livestreams aufzeichnen
  • Herzchen-System motiviert

Contra

Sonja U.

Fazit von Sonja U. zu live.ly App

Livestreams aufnehmen und sie in Echtzeit mit anderen Usern teilen – egal ob über musical.ly, Facebook oder andere Social Media Kanäle – das ist mit der live.ly App denkbar einfach. Blitzschnell ist man angemeldet und hat seinen ersten eigenen Stream gestartet. Bis man sich genügend Follower angesammelt hat, braucht es sicher etwas, aber spätestens dann kann die Livestream-Action so richtig losgehen. Wir sagen: macht Spaß und ist eine nette, unkomplizierte Alternative zu Periscope und Co.

Screenshots von live.ly App

live.ly App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
live.ly App hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Dateigröße:
24.05 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
3.0
Update:
19.09.2016