Video Player Version 10.0.10134.0.

Media Center für Windows 10 Media Center für Windows 10

Seit Bekanntgabe, dass es kein Media Center für Windows 10 geben wird, suchten Entwickler unabhängig von Microsoft nach einer Lösung. Und die gibt es jetzt, inoffiziell zum Download. Das Media Center wurde mit Windows XP eingeführt und war bis einschließlich Windows 7 Bestandteil des Betriebssystems. Ab Windows 8 musste das Medientool nachgerüstet werden und für Windows 10 ist es offiziell nicht mehr verfügbar. Das Media Center ermöglicht die Wiedergaben von DVDs, Videos, Musik oder via TV-Karte den Empfang von Fernsehsendern.

Media Center für Windows 10

Innoffizielle Version des Media Center für Windows 10

Nutzer des MDL-Forums (My Digital Life) haben jetzt eine Möglichkeit gefunden, das Tool auf dem neuen Microsoft Betriebssystem zum Laufen zu bringen. Das Media Center für Windows 10 ist also kein offizielles Microsoft Produkt. Unser Downloadlink führt demnach zu einer innoffiziellen Quelle, die prinzipiell ein Sicherheitsrisiko darstellt. Derzeit gibt es zwar keine Hinweise auf negative Auswirkungen, trotzdem ist ein Back-up ratsam. Die Installation geschieht auf eigene Gefahr.

Installation des Media Center für Windows 10

Nach dem Download der WindowsMediaCenter_10.0.10134.0.zip Datei muss diese im ersten Schritt entpackt werden. Im Anschluss muss die Datei »_TestRights.cmd« im Administratorenmodus ausgeführt werden. Gegebenenfalls muss nach diesem Schritt der Rechner neu gestartet werden. Abschließend das »Installer.cmd«-Skript als Administrator ausführen. Nun sollte das Media Center für Windows 10 problemlos gestartet und genutzt werden können.

Nutzung des Media Center als App

Über die Suchfunktion kann das Programm problemlos aufgerufen werden. Es kann sowohl im Startmenü oder der Taskleiste abgelegt werden. Im Anschluss stehen sämtliche Funktionen des Media Center auch für Windows 10 zur Verfügung. Dazu gehören:

  • TV-Empfang und TV-Tuner, inklusive Aufzeichnung von Fernsehsendungen
  • Wiedergabe und Brennen von CDs/DVDs
  • Wiedergabe von Radiosendern
  • Anzeigen und Bearbeiten von Fotos sowie Erstellen von Diashows
  • Einrichten der Jugendschutzeinstellungen
  • Verwendung einer Fernbedienung

Wer sich an das Microsoft-Tool gewöhnt hat, kann den innoffiziellen Download testen. Wem das zu riskant sein sollte, der kann sich beispielsweise mit dem kostenlosen VLC Media Player Windows 10 App Download eine multifunktionale Alternative auf den Windows-10-Rechner installieren. Der Player kann neben gängigen Formaten zudem extravagante Exoten abspielen und ist auch in der Bedienung optimal auf das neue Betriebssystem angepasst.

Pro

  • Alle Funktionen des Media Center für Windows 10

Contra

  • Inoffizieller Download
  • Installation auf eigene Gefahr
Anna K.

Fazit von Anna K. zu Media Center für Windows 10

Da Microsoft keine offizielle Variante des Medientools zur Verfügung und Usern lediglich eine (für manche sogar kostenpflichtige) DVD-Player-App zur Verfügung stellt, bleibt nur der inoffizielle Weg. Wer das Risiko eingeht, erhält das Media Center im gewohnten Design und allen bekannten Funktionen. Wer nach alternativen Video Player zum Download für Windows 10 sucht, dem sei der VLC Media Player ans Herz gelegt.

Screenshots von Media Center für Windows 10

Media Center für Windows 10 verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Media Center für Windows 10 hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
10.0.10134.0.
Update:
11.09.2015