Opera, Safari & Co. Version 2.3.1

MoreSearch MoreSearch

MoreSearch erweitert die Suchfähigkeiten von Safari. Die kostenlose Extension fragt über ihr Eingabefeld eine Reihe von Suchmaschinen ab. Benutzerdefinierte Suchdienste fügt man leicht hinzu. MoreSearch richtet ein Suchfeld in Safari ein, über das Anfragen an die wichtigsten Dienste geschickt werden. Doch nicht nur Google fragt die Extension direkt ab: Auch Recherchen nach Bildern über Google Pictures oder nach Lexikoneinträgen via Wikipedia sind flott über den Suchhelfer erledigt. Sogar die Übersetzung der Suchergebnisse übernimmt MoreSearch. Wer für Studium oder Beruf oft Internetsuchen durchführt und Safari einsetzt, wird MoreSearch nach kurzer Zeit nicht mehr missen wollen. Für nahezu alle wichtigen Dienste, darunter auch YouTube, muss nur noch eine Leiste bemüht werden. Bequemer geht es nicht.

Pro

  • Einbindung weiterer Services
  • Viele Dienste verfügbar
  • Integrierte YouTube-Suche

Contra

  • Übersetzungen oft fehlerhaft

Screenshots von MoreSearch

MoreSearch verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
MoreSearch hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
156.63 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
2.3.1
Update:
22.10.2012