Video Editor Version 10.1.2

Movavi Video Editor Movavi Video Editor

Der Movavi Video Editor Download verbindet professionelle Ansprüche mit leichter Handhabung. Dank der vielen vorgefertigten Extras und Gimmicks kann jeder User sein ganz persönliches Video zusammenstellen und Freunde zum Lachen bringen.

Mit dem Movavi Video Editor Download eigene Filme erschaffen

Mit der wachsenden Popularität an Videoportalen hat sich auch das Angebot an Video Software an die veränderten Bedürfnisse angepasst. Zu professioneller Software und zahlreichen Video-Editoren mit eingeschränktem Funktionsumfang sind vermehrt Programme hinzugekommen, die eine einfache Handhabung mit viel Gestaltungsfreiraum verbinden. Beim Movavi Video Editor Download herrscht ein perfektes Gleichgewicht zwischen intuitiver Steuerung und umfangreichen Extras. Für die Bedienung des Editors sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Movavi Video Editor Download

Auch die Ansprüche an die Hardware halten sich in Grenzen. So benötigt die Videoschnitt-Software lediglich 256 MB RAM für Windows XP, 512 MB RAM für Vista und 1 GB RAM für Windows 78. In allen Fällen wird ein Prozessor mit mindestens 1 GHz vorausgesetzt. Zudem müssen auf dem Rechner für die Installation 250 MB und für laufende Arbeitsvorgänge 2 GB Speicherplatz auf der Festplatte zur Verfügung stehen.

Videos kreieren im Movavi Video Editor

Wer sich zum ersten Mal an die Herstellung eines Videos wagt, wird überrascht sein, wie einfach das mit dem Video Editor funktioniert. Ist das Programm geöffnet, werden die gewünschten Multimedia-Dateien in das Programmfenster gezogen. Es können beinahe alle gängigen Formate aus dem Bereich Audio und Video verwendet werden. Zudem lassen sich mit der Software Aufnahmen über die Webcam und das Mikrofon erstellen. Diese Dateien werden in die sogenannte Timeline des Projektes gelegt. Diese enthält eine Text-Spur, eine Video-Spur und zwei Audio-Spuren. Durch die zwei Tonspuren lassen sich Musik und Audio-Kommentar unabhängig voneinander bearbeiten und verschieben. In der Textleiste lassen sich Beschriftungen für die Videos erstellen. Unter den einfachen, animierten und künstlerischen Vorlagen ist für jeden Geschmack und Anspruch etwas dabei.

Movavi Video Editor Download Text

In die Videospur werden alle Videos oder Bilder eingespeist. Die Reihenfolge ist dieselbe wie im fertigen Film. Über die Zoom-Funktion werden separate Frames angeschaut. Anschließend lassen sich einzelne Abschnitte mit einem Klick auswählen, ausschneiden oder mit Effekten versehen.

Sonder-Effekte der Video Software

Ein besonderes Highlight sind die zahlreichen Spezial-Effekte, die sich in das Video integrieren lassen. Sowohl Übergänge als auch ganze Videoabschnitte können mit hunderten von verschiedenen Filtern und Illusionen versehen werden. Wem das Standardangebot nicht ausreicht, kann sich innerhalb der Shareware Pakete mit besonders ausgefallenen Optiken dazukaufen.

Einschränkungen von Movavi Video Editor

7 Tage Testversion, Wasserzeichen in den Videos.

Bewertung der Redaktion

Movavi Video Editor Download Bewertung der Redaktion

Pro

  • Einfache Handhabung
  • Uploader für YouTube & Co
  • Viele Extra-Effekte

Contra

Natalia P.

Fazit von Natalia P. zu Movavi Video Editor

Der Movavi Video Editor Download erweist sich als Glücksgriff für angehende Video-Regisseure. Die Software überzeugt durch einfache Bedienung, bei der man trotz des enormen Funktionsumfangs die Übersicht behält.

Screenshots von Movavi Video Editor

Leserbewertung & Eigenschaften

4.5/5
Movavi Video Editor hat 90 von 100 Prozent bei 5 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
106.84 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
10.1.2
Update:
20.04.2015