Filme & DVD verwalten Version 8.1.

Movienizer Movienizer

Movienizer führt eine Datenbank über die heimische DVD-Sammlung und stellt zusätzliche Infos zu ihr bereit. Welche Schauspieler spielten in King Kong mit, wer komponierte den Titelsong für Titanic? Diese und weitere Fragen beantwortet die Shareware. Dabei hält sich der Aufwand für den User durchaus in Grenzen. Er muss nur rudimentäre Angaben wie Titel machen, weitere Daten holt sich Movienizer aus Online-Datenbanken. Ein Klick auf einen Schauspieler legt seine Filmografie offen, zudem erklärt die Shareware technische Details wie Tonspur und verfügbare Sound-Optionen (Surround Sound etc.). Movienizer fungiert als virtuelle Videothek. Mit dem Film-Tool führt man Buch darüber, welcher Freund welchen Film ausgeliehen hat. Die Applikation merkt sich aber auch, welche DVDs man sich von anderen geborgt hat. Das wandelnde Film-Lexikon: Nicht nur das ist Movienizer. Die Filmdatenbank spielt das Orakel und gibt erweiterte Informationen zur eigenen Filmsammlung aus. Wissenshungrige Cineasten dürfen hier gerne zugreifen. Für Unterwegs gibt es auch eine portable Version im Download-Bereich.

Einschränkungen von Movienizer

Beschränkt auf 50 Filme

Pro

  • Zugriff auf Online-Datenbank
  • Protokollierte Verleihvorgänge
  • Weiterführende Infos per Mausklick

Contra

  • Maximal 50 Filme in der Testversion

Screenshots von Movienizer

Movienizer verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

4.73/5
Movienizer hat 95 von 100 Prozent bei 6 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
20.86 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
8.1.
Update:
18.10.2016