Videoportale & Co. Version 4.0.5170

MovieSaver MovieSaver

MovieSaver holt Videoclips von YouTube & Co. problemlos auf den lokalen PC. Die Shareware unterstützt nicht nur YouTube-Clips, sondern arbeitet auch mit Google Video, Veoh, MyVideo, VideoTube, Metacafe, Sevenload, ifilm, blip.tv und dailymotion zusammen. Die Handhabung ist einfach: Der Anwender tippt oder kopiert die Adresse des Videoclips oder einer Playlist in eine Eingabezeile. Die URL wird analysiert und wenn MovieSaver ein passendes Video findet, trägt er dieses in die Download-Schlange ein. Die Shareware lädt auf Wunsch mehrere Filme parallel herunter und speichert sie optional als MP3 ab. Belässt man es beim Video, zieht der Sauger auf Wunsch die bestmögliche verfügbare Qualität aus dem Netz. Hinsichtlich der komfortablen Bedienung weiß MovieSaver zu überzeugen: Adresse des Videoclips eintragen, herunterladen, fertig!

Einschränkungen von MovieSaver

Die Testversion ist zwei Tage funktionsfähig. Diese Zeitspanne lässt sich per Registrierung beim Hersteller verlängern.

Pro

  • Simple Bedienung
  • Qualität einstellbar
  • Unterstützt gängige Video-Portale
  • Inklusive Videokonverter und Medienfilter
  • Mehrere Clips parallel laden

Contra

  • Recht kurze Testphase

Screenshots von MovieSaver

MovieSaver verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
MovieSaver hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
13.73 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
4.0.5170
Update:
28.02.2014