Video Editor Version 1.1.1.846

Moyea FLV Editor Lite Moyea FLV Editor Lite

Moyea FLV Editor Lite dient in erster Linie zum Bearbeiten der beliebten Flash-Videos. Die Freeware zieht aber auch einmal angeschaute FLV-Clips mit Hilfe ihrer Einträge im Cache des Microsoft Internet Explorer auf die lokale Festplatte und eignet sich über diesen Umweg als Downloader für YouTube und vergleichbare Portale. Importierte Clips stellt Moyea FLV Editor Lite in Form einer Zeitleiste dar. Diese präsentiert sich getrennt in eine Video- und eine Audiospur, wodurch beispielsweise das Neuvertonen der Flash-Filme deutlich erleichtert wird. Auf Wunsch entnimmt der Anwender außerdem den Sound und speichert diesen als MP3-Datei auf dem Rechner. Außerdem schneidet Moyea FLV Editor Lite unerwünschte Teile weg oder fügt mehrere der Videos zu einem einzigen zusammen. Praktischerweise übernimmt der kostenlose Editor Änderungen ohne erneutes Codieren der FLV-Dateien, wodurch überflüssige Qualitätsverluste verhindert werden.

Einschränkungen von Moyea FLV Editor Lite

Eingeschränkter Funktionsumfang im Vergleich zur kostenpflichtigen Vollversion.

Pro

  • Extrahiert Soundtracks als MP3
  • Agiert als YouTube-Downloader
  • Exaktes Bearbeiten dank Timeline

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von Moyea FLV Editor Lite

Moyea FLV Editor Lite verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.13/5
Moyea FLV Editor Lite hat 63 von 100 Prozent bei 4 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008
Dateigröße:
12.91 MB
Sprache:
Englisch
Version:
1.1.1.846
Update:
19.01.2011