Astronomie Version 1.0.0.0

NASAs Eyes NASAs Eyes

NASAs Eyes war vormals als Eyes on the Solar System bekannt und nimmt Hobby-Astronomen mit auf eine Reise ins Weltall sowie rund um unseren Heimatplaneten. Mit der kostenlosen 3D-Simulation fliegt man zu den Sternen und nimmt Planeten und Satelliten unter die Lupe. NASAs Eyes gliedert sich in drei Abteilungen: Eyes on the Earth hält, was der Name verspricht und informiert zum aktuellen Zustand unserer Heimat. Je nach Klick erfährt man hier Wissenswertes zum Klima, zu den Werten der Gase Kohlenmono- und -dioxid, zur Höhe des Meeresspiegels und etliches mehr. Eyes on the Solar System hingegen schweift durch die Weiten unseres Sonnensystems. Hier lässt man sich auch zu den verschiedenen Raummissionen informieren. Mit Eyes in Exoplanets hingegen wagt man sich vollends in das endlose All hinaus und erfährt beispielsweise, welche neuen Himmelskörper kürzlich entdeckt wurden. Kurzum: Auch dank der tollen Grafiken gerät NASAs Eyes zu einer tollen Sache für Hobby-Astronomen und Wissensdurstige in Sachen Weltraumforschung.

Pro

  • Kinderleichte Bedienung
  • Atemberaubende Bilder
  • Startet direkt im Browser

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von NASAs Eyes

NASAs Eyes verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.96/5
NASAs Eyes hat 79 von 100 Prozent bei 4 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
1.0.0.0
Update:
28.10.2013