Finanzrechner Version 6.5

Nebenkostenrechnung Nebenkostenrechnung

Mit Nebenkosten/Betriebskosten-Abrechnung ermitteln Vermieter die zusätzlichen Kosten einer Wohnung ganz ohne teure externe Dienstleister. Die Shareware weist neben den Ausgaben für Warm- und Kaltwasser auch die anfallende Grundsteuer aus. Außerdem erfasst Nebenkosten/Betriebskosten-Abrechnung die Prämien obligatorischer Gebäudeversicherungen. Die Oberfläche des Kostenrechners bietet ab Werk acht so genannte Tabs. In diesen Karteireitern schlüsselt der Vermieter die Kosten für entsprechend viele Wohnungen auf. Dabei gleicht der Helfer die bereits geleisteten Abschläge mit dem tatsächlichen Verbrauch ab und präsentiert eventuell fällige Nachzahlungen. Die fertigen Rechnungen erscheinen per Mausklick auf den "Drucken"-Button in Form eines gegliederten Nachweises in einem gesonderten Programmfenster. Von hier aus fügt man die Daten per Copy&Paste; in seine eigenen Dokumentenvorlagen ein und verschickt sie an die Mieter.

Einschränkungen von Nebenkostenrechnung

Shareware-Hinweis in den Rechnungen.

Pro

  • Verwaltet acht Wohnungen
  • Separate Karteireiter für jedes Mietobjekt

Contra

Screenshots von Nebenkostenrechnung

Nebenkostenrechnung verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.28/5
Nebenkostenrechnung hat 66 von 100 Prozent bei 29 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Demo-Version
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
959.95 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
6.5
Update:
12.09.2013