Sicherheit Tools Version 2.6.9.10

NoScript für Firefox NoScript für Firefox

Mit Skriptsprachen wie JavaScript lassen sich allerlei Dinge auf Webseiten anstellen, im Guten, und leider auch im Schlechten. Vor dem Letztgenannten kann man sich jedoch mit NoScript Firefox schützen, zumindest wenn man mit dem Browser von Mozilla im Netz surft. Das kostenlose Add-on NoScript für Firefox blockiert in der Standardeinstellung Java, JavaScript, Flash- sowie Silverlight-Animationen und alle anderen dynamische Webinhalte. Zusätzlich kann in den Einstellungen aber auch eine White List erstellt werden. Damit kann jeder Firefox-Nutzer selbst entscheiden, welche Java-Applets und Animationen im Browser ausgeführt werden und welche nicht. Doch zunächst muss das Add-on erst einmal heruntergeladen werden.

Noscript Firefox

NoScript Firefox kostenlos herunterladen

NoScript für Firefox steht in unserem Download-Bereich kostenlos zur Verfügung. Die Installation ist ganz einfach, auch für diejenigen, die sich mit Computertechnik ansonsten nicht beschäftigen. Die erfolgreiche Installation der Software erkennt man am NoScript-Icon, das in der Navigationsleiste von Firefox automatisch eingebettet wird. Von hier aus wirkt der Skript-Blocker sozusagen. Skriptsprachen wie Java, JavaScript, Flash- sowie Silverlight-Animationen und andere dynamische Webinhalte werden deaktiviert und stellen somit kein Sicherheitsrisiko mehr da.

Noscript Firefox Whitelist

Ausnahmen für Skript-Blocker definieren

In einige Fällen sind Skriptsprachen jedoch notwendig, damit eine Website richtig funktioniert, etwa bei der Datenvalidierung von Formulareingaben oder beim Senden und Empfangen von Daten, ohne dass der Browser die Seite neu laden muss. Wer beispielsweise über das Internet Bankgeschäfte erledigt, muss die Standardeinstellungen des Add-ons bearbeiten. Dort, im Einstellungsmenü, muss die Website der Bank in die Positiv-Liste eingetragen werden, damit das Online-Banking funktioniert. In der Regel sind diese Ausnahmen innerhalb kürzester Zeit definiert.

Neue Sicherheitslücken werden schnell geschlossen

Entwickelt wurde NoScript für Firefox von Giorgio Maone. Die Erweiterung kann aber auch in der Mozilla Suite, Sea Monkey und Flock integriert werden. Außerdem wurde das Konzept von anderen Entwicklern mehrfach übernommen, etwa für den Google-Browser Chrome. Das Besondere an NoScript Firefox ist jedoch, dass die Software auch weiterhin auf dem neusten Stand gehalten wird. Mit regelmäßigen Updates werden neue Sicherheitslücken stets zeitnah geschlossen.

Noscript Firefox Einstellungen

NoSkript-Add-on mit durchdachtem Konzept Firefox-Nutzer, die beim Internetsurfen auf bunt blinkende Animationen verzichten könnnen und stattdessen kein Sicherheitsrisiko eingehen möchten, sind mit NoScript Firefox bestens beraten. Das Add-on ist schnell installiert und kinderleicht zu bedienen. Nur bei der Positiv-Liste muss man Hand anlegen. Doch auch hier hat der Entwickler an eine nutzerfreundliche Handhabung gedacht, und vertrauenswürdige Websites, die zum ersten Mal aufgerufen werden, können mit nur einem Mausklick in die White List aufgenommen werden. Wer danach immer noch unsicher ist: Hier gibt’s noch mehr Sicherheitstools zum kostenlosen Download.

Pro

  • Zuverlässiger Schutz
  • White List mit einem Klick

Contra

  • Keine nennenswerten Schwächen

Screenshots von NoScript für Firefox

NoScript für Firefox verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
NoScript für Firefox hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
531.54 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
2.6.9.10
Update:
27.02.2015