Sonstige Rätselspiele Version Web App

NukeSweeper NukeSweeper

In NukeSweeper befreit der Spieler die Welt von Atomwaffen. Das von Greenpeace stammende kostenlose Web Game nutzt das Spielprinzip von Minesweeper, um das Bewusstsein für das Gefahrenpotenzial von Atomwaffen in der Öffentlichkeit wach zu halten. NukeSweeper ähnelt stark dem Microsoft-Klassiker Minesweeper. Auf einem wählbaren Spielfeld - eine Weltregion eigener Wahl - gilt es, Atomwaffenarsenale zu entschärfen. Zu Beginn tippt man mit der Maus auf eines der Spielquadrate. Ist der Bereich atomwaffenfrei, ist alles in Ordnung. Befinden sich ein oder mehrere Waffenarsenale in einem benachbarten Feld, wird das durch eine Zahl von Eins bis Sechs angezeigt. Per linker Maustaste + Strg-Taste markiert man die vermutete Position aller Atomwaffen und deckt die übrigen Felder auf. Stößt man auf ein Atomwaffenlager, endet das Spiel und die Welt geht im atomaren Feuer unter. NukeSweeper erinnert auf subtile Art an die Gefahr durch Atomwaffen. Interessant: Die im Spiel als Waffenarsenale markierten Gebiete sind auch im echten Leben Lagerstandorte nuklearer Sprengköpfen.

Pro

  • Intuitives Spielprinzip
  • Infos zur Lage atomarer Waffen weltweit

Contra

Screenshots von NukeSweeper

NukeSweeper verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
NukeSweeper hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
Web App
Update:
21.02.2015