Opera, Safari & Co. Version 1.1 RC

OpenMeetings OpenMeetings

OpenMeetings steht für kostenlose Video- und Onlinekonferenzen im Internet. Die Freeware aus der Open-Source-Szene erlaubt Arbeitssitzungen via Internet inklusive Audio- und Videosupport. Für Meetings im virtuellen Raum bringt die so genannte Groupware zusätzlich ein Zeichenbrett und einen Shared Desktop für die gemeinsame Arbeit an Projekten und Konferenzen im World Wide Web mit. Die Browser basierte Oberfläche von OpenMeetings bietet Videokonferenzen mit Audio- und Videoübertragung per Internet. Darüber hinaus können alle Teilnehmer via Chat, Screen-Sharing und einem gemeinsamen Zeichenbrett Ideen und Informationen austauschen. Eine integrierte Aufnahmefunktion zeichnet auf Wunsch komplette Konferenz-Sitzungen auf. Die Software kann als so genannter hosted Service oder auf dem eigenem Server installiert werden und auf MySQL-Datenbank zugreifen. Als kostenloses Werkzeug für virtuelle Arbeitsgruppen und Videokonferenzen hat sich OpenMeetings bereits an Universitäten, verschiedenen öffentlichen Einrichtungen sowie in einzelnen Firmen einen guten Namen gemacht. Beispielsweise kommt die Freeware im Bereich E-learning bei der Plattform Moodle zum Einsatz. Wer einen kostenlosen Helfer für Videokonferenzen und Projektarbeiten im Internet sucht, sollte einen näheren Blick auf die unter der OSI zertifizierten Eclipse Public License laufenden Software werfen.

OpenMeetings verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3/5
OpenMeetings hat 60 von 100 Prozent bei 2 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME
Dateigröße:
80.30 MB
Sprache:
Mehrsprachig
Version:
1.1 RC
Update:
21.02.2015