System Utilities Version 1.0.1008b

OSFClone 1.0.1008b OSFClone 1.0.1008b

OSFClone klont Partitionen auf Datenträgern als so genannte RAW Disk Images. Die Freeware erstellt dazu eine bootbare CD, DVD oder USB-Stick und fertigt Eins-zu-Eins Kopien der vom Anwender ausgewählten Partitionen an. Das kostenlose OSFClone arbeitet mit NTFS- und FAT-Laufwerken zusammen. Da die Freeware ein Mini-OS selbst mitbringt, arbeitet der Helfer unabhängig von verwendeten Betriebssystem. Die mit OSFClone generierten Images können anschließend mit OSFMount unter Windows ausgelesen werden. OSFClone erstellt eine forensische Kopie der Originalpartition, wodurch ungenutzte Sektoren, Dateifragmentierung und Daten zu gelöschten Dateien in der Dateisystem-Tabelle des Klons erhalten bleiben. Um Datenkonsistenz zu sichern, vergleicht die Freeware die Kopie per MD5- oder SHA1-Check mit der Originalpartition. Mit OSFClone erstellt man im Handumdrehen Kopien von Laufwerkspartitionen. Bei der Wahl des Bootmediums ist die Freeware dank Support von USB-Sticks recht flexibel aufgestellt.

Einschränkungen von OSFClone 1.0.1008b

Erfordert USB-Stick, beschreibbare CD oder DVD.

Pro

  • Laufwerke klonen per Bootmedium
  • Support für USB-Sticks

Contra

  • Erfordert Bootmedium

Screenshots von OSFClone 1.0.1008b

OSFClone 1.0.1008b verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
OSFClone 1.0.1008b hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, 2000
Dateigröße:
36.36 MB
Sprache:
Englisch
Version:
1.0.1008b
Update:
02.11.2012