Sonstige Version 1.5.1015

OSFMount 1.5.1015 OSFMount 1.5.1015

OSFMount gibt Zugriff auf ISO-Images und so genannte DD-Images von Partitionen unter Windows. Die Freeware blendet die Images als schreibgeschütztes Laufwerk ein und erstellt auf Wunsch auch RAM-Disks. OSFMount ordnet auf der Festplatte abgelegte ISO-Images nach Bedarf einen eigenen Laufwerksbuchstaben zu, so dass Anwender wie gewöhnlich im Windows Explorer auf das Laufwerk lesend zugreifen können. Nach dem gleichen Prinzip erfolgt der Zugriff auf DD-Images von Diskpartitionen. Darüber hinaus legt das kostenlose OSFMount bei Bedarf eine RAM-Disk im Arbeitsspeicher an und mountet Abbilder von CDs oder DVDs für den schnelleren Zugriff von der Festplatte aus. Standardmäßig haben Anwender nur Lese- aber keine Schreibrechte auf die Images, damit diese nicht verändert werden. Mit dem kostenlosen OSFMount gibt Zugriff auf Images, ohne das man diese erst umständlich auf Silberlinge brennen oder als Partition wieder herstellen muss. Als praktische Dreingabe bietet die Freeware mit flexiblen RAM-Disks echten Mehrwert im Windows-Alltag.

Einschränkungen von OSFMount 1.5.1015

Erfordert Admin-Rechte.

Pro

  • Einfaches Mounten von Images
  • Support von 64-Bit Systemen
  • Erstellt RAM-Disk

Contra

  • Nicht immer Schreibrechte möglich
  • Erfordert Admin-Rechte

Screenshots von OSFMount 1.5.1015

OSFMount 1.5.1015 verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.75/5
OSFMount 1.5.1015 hat 75 von 100 Prozent bei 2 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
2.06 MB
Sprache:
Englisch
Version:
1.5.1015
Update:
08.02.2014