Sonstige Version 2014

Outlast Outlast

„Windeln sind im Kauf nicht enthalten“ warnt die Herstellerseite des Survival Schockers. Nötig wären sie jedoch, denn beim Spielen von Outlast kann man schon mal die Kontrolle über sich verlieren.

Der Outlast Download lehrt jeden das Fürchten

Fans des Horror Genres und von Single-Player-Spielen sollten sich unbedingt Outlast herunterladen. Gespielt wird aus der Ego-Perspektive des Reporters Miles Upshur. Dieser hat von einem anonymen Informanten den Tipp bekommen, dass in der Nervenheilanstalt „Mount Massive“ Dinge vor sich gehen, die mit dem Hippokratischen Eid unvereinbar sind. Mit Camcorder und Notizblock begibt sich Upshur nachts auf das verfallene Areal, um die Machenschaften der Murkoff-Gesellschaft aufzudecken. Bis hierhin sind Handlung und Setting genretypisch, doch wer gehofft hat, sich den Weg freizuballern, ist hier fehl am Platz. Zwar vereint das Spiel in sich viele Eigenschaften des Horror Genres, doch der Hauptcharakter bei Outlast ist völlig machtlos.

Outlast Download

Bei Outlast geht es um das nackte Überleben

Echter Horror entsteht aus Ohnmacht, und genau das macht sich der Outlast Download zunutze. Der Spieler hat keine Waffen oder übermenschliche Superkräfte. Sein einziges Hilfsmittel ist der Nachtsichtmodus seiner Kamera. Doch jeder Blick in die Dunkelheit kostet Energie, und leere Batterien sind lebensbedrohlich. Der Spieler interagiert viel mit seiner Umgebung. Hindernisse werden übersprungen, Wände dienen der Orientierung und selbst kleinste Nischen werden als Verstecke benutzt. So wird auch ein unscheinbarer Spind zum Versteck und sorgt für grauenhafte Momente des atemlosen Abwartens, während Atem-und Schlurfgeräusche (hoffentlich) vorüberziehen. Die Mission ist ganz klar Überleben. Krankenakten und Notizen geben interessante Zusatzinformationen zur Hintergrundgeschichte der Abteilung „Forschung und Nächstenliebe“, haben jedoch keinerlei Einfluss auf den Verlauf des Spiels.

Outlast Download Nachtsicht

Die Entwickler des Games verstehen ihr Handwerk

Das Spiel wurde von Red Barrels in Montreal entwickelt. Alle Gründer der Firma haben an vielen namenhaften Games mitgewirkt und Outlast profitiert eindeutig von dieser Erfahrung. Das Spiel besticht vor allem durch die perfekt abgestimmte Atmosphäre. Kamerawinkel, Bewegungsunschärfe, Soundeffekte und hoch detaillierte Horrorszenen vereinen sich zur Symphonie des Grauens. Die Liebe zum Detail findet sich auch in den Bewegungsabläufen wieder, was zu einer realistischeren Wahrnehmung führt. Beim Kriechen und Klettern sieht der Spieler seine eignen Arme und Hände, die Spuren vergangener Etappen tragen. Das Game ist seit September 2013 als PC Spiel auf dem Markt und wurde wegen seiner Beliebtheit um Versionen für PlayStation 4 und Xbox One erweitert. Seit Juni 2014 wird zusätzlich der Download von Outlast: Whistleblower angeboten. Es ist der Prolog zum Spiel, der aus der Perspektive des oben genannten Informanten erlebt wird.

Guter Horror mit kleinen Mängeln Mit Outlast erlebt der Spieler einen Horrortrip der besten Sorte. Die Machtlosigkeit des Spiels sind gleichzeitig seine Stärke und Schwäche. Einerseits ist man dem Spiel hilflos ausgeliefert, was den Adrenalinpegel hoch hält. Andererseits kommt dadurch eine leichte Routine auf, denn der Spieler hat nur die Möglichkeiten wegzurennen und sich zu verstecken. Wer blanken Horror will, ist hier genau richtig.

Pro

  • Realistische Bewegungsabläufe
  • Gelungene Atmosphäre
  • Spektakuläre Horrormomente

Contra

  • Linearer Plot

Screenshots von Outlast

Outlast verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

4.3/5
Outlast hat 86 von 100 Prozent bei 10 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, NT, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2014
Update:
03.03.2015