PDF Version 14.37

pdfMachine pdfMachine

pdfMachine stellt sich als Alternative zum sattsam bekannten Platzhirschen Adobe Acrobat vor. Ähnlich wie der Klassiker der PDF-Erfinder arbeitet auch diese Shareware als virtueller Drucker. Dank dieser Funktionsweise erstellt pdfMachine aus jeder druckfähigen Anwendung heraus schlanke und plattformübergreifend lesbare Dokumente. Dabei hinterlegt pdfMachine auf Wunsch beispielsweise elektronisches Briefpapier oder Wasserzeichen. Zudem bettet der PDF-Printer verwendetete Fonts mit ein, wodurch die Lesbarkeit der Schriftstücke auf fremden Rechnern gewährleistet ist. Je nach gewähltem Installations-Typ arbeitet pdfMachine übrigens in drei Varianten. Während pdfMachine Office quasi als Basis agiert, bietet die Edition pdfMachine Pro zusätzlich digitale Signaturen sowie Workflow-Funktionen. Weiterhin fügt die Pro-Fassung Sprachkommentare in die PDF-Dateien ein. Das Flaggschiff der Reihe ist aber pdfMachine Ultimate. Diese kommt inklusive Anbindung an Warenwirtschaftssysteme auf den Rechner, erstellt auf Word-Grundlage Serienbriefe und legt den PDF-Dokumenten Dateien beliebiger Formate bei.

Einschränkungen von pdfMachine

Registrierungshinweis in den PDFs

Pro

  • Editionen für unterschiedlichste Bereiche
  • Arbeitet als virtueller Drucker

Contra

Screenshots von pdfMachine

pdfMachine verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
pdfMachine hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, NT, Vista, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
8.86 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
14.37
Update:
21.02.2015