Telekommunikation Version 2.33

PersonalFax PersonalFax

PersonalFax emuliert ein Faxgerät auf dem PC. Die Shareware erstellt, versendet und empfängt Faxe mit Hilfe eines analogen Modems oder kompatibler ISDN-Hardware. Über die Benutzeroberfläche des PersonalFax erstellen und versenden Anwender Faxe selbst in Textform oder erfassen diese mit Hilfe eines TWAIN kompatiblen Scanners. In externen Anwendungen wie MS Office können Dokumente auf dem mitinstallierten PersonalFax-Drucker gedruckt und anschließend sofort als Fax an einen oder mehrere Empfänger versendet werden. PersonalFax archiviert empfangene und gesendete Faxe in einer internen Datenbank. Im integrierten Adressbuch können die Empfängerdaten der Faxe in Empfängergruppen gespeichert werden. Die Empfängerdaten können aus Textdateien (CSV-Dateien), aus Datenbanken, aus Microsoft Outlook oder aus dem Windows-Adressbuch beziehungsweise aus den Windows Vista-Kontakten direkt importiert werden. PersonalFax ist damit ein komfortables Programm für jeden Anwender, der im Laufe des Arbeitstages oft und viel faxen muss.

Einschränkungen von PersonalFax

35 Tage Testversion.

Pro

  • Scanner-Schnittstelle
  • Intergrierte Adressenverwaltung

Contra

Screenshots von PersonalFax

PersonalFax verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

2.33/5
PersonalFax hat 47 von 100 Prozent bei 10 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008
Dateigröße:
16.42 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
2.33
Update:
22.10.2014