E-Mail Tools Version 3.8.1

POP Peeper POP Peeper

POP Peeper prüft in regelmäßigen Abständen die persönlichen E-Mail-Accounts auf neue Post. Der Notifier baut Verbindungen zu POP3- und IMAP-Servern auf und verschickt sogar kurze Nachrichten. Über die Nur-Text-Anzeige minimiert man das Risiko von Viren und Würmern. Schon der Einstieg in POP Peeper gestaltet sich recht benutzerfreundlich. Bereits eingerichtete E-Mail-Konten importiert POP Peeper von den bekanntesten Mail-Programmen. Neben Google Mail, Lycos und Excite ruft das Benachrichtigungstool auch die neusten Mails von AOL ab. Profis greifen auf die IMAP-Unterstützung zurück. Hierbei verbleiben die Mails auf dem Server, man kann sie von jedem Rechner abrufen. Dieses Verfahren ist optimal für Büro-Arbeiter, die noch Abends von Zuhause ihre Mail-Korrespondenz erledigen wollen. Die Entwickler haben in POP Peeper das IMAP-IDLE-Feature integriert, das "live" über neue Nachrichten informiert, selbst wenn diese erst vor fünf Sekunden eingetroffen sind. POP Peeper bietet sich als idealer E-Mail-Helfer zusätzlich zum bereits bestehenden Mail-Client an. Das schlanke Tool bewältigt auch eine große Flut an elektronischer Post problemlos. Dank Portable-Unterstützung und Passwortschutz ist es fit für den Einsatz unterwegs.

Pro

  • Personalisierung via Plugins
  • Unterstützung von SSL-Verbindungen
  • Keine Begrenzung von Mail-Accounts

Contra

  • RSS-Support nur in der Kaufversion

Screenshots von POP Peeper

POP Peeper verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.