EMail Client Version 3.0.11

Postbox Postbox

Mit Postbox soll das Verschicken und Empfangen von E-Mails noch komfortabler als mit Thunderbird sein. Die Shareware bleibt auch Herr über eine große Anzahl von Mails. Dafür sorgen eine ausgeklügelte Suchfunktion und Sortier-Features. Die Kraft bezieht Postbox aus seinem Motor, der Engine des Programms. Sie wurde auf Geschwindigkeit optimiert. Davon profitiert die E-Mail-Suche, die nach allen nur erdenklichen Kriterien Nachrichten aufspüren kann. Der Anwender kann nach Mails fahnden, die vom Absender "Geschäftsführer" stammen oder die den Betreff "Urlaub" tragen. Die Suche von Postbox zeigt sich höchst flexibel. Dem Thema Dateianhänge nimmt sich Postbox ebenfalls an. Es ist nicht mehr nötig, jede Mail nach einem bestimmten Bild oder Link durchsuchen zu müssen. Alle an E-Mail-Nachrichten angehängten Dateien stellt der Mailclient in den sogenannten "Content Tabs" dar. Vor allem im geschäftlichen Bereich kommt es nicht selten zu langen Diskussionsfäden in E-Mails. Postbox erlaubt das Auflisten und Anzeigen von Nachrichten mit Fokus auf den enthaltenen Konversationen. Einfach auf eine Mail klicken und die Freeware blendet die Diskussion(en) ein. Während die Autoren anderer Mailclients auf das Aufpeppen ihrer Programme setzen, legen die Entwickler von Postbox das Augenmerk auf Produktivität und Effizienz. Features wie die Diskussionsanzeige und das Suchen nach Dateianhängen können den E-Mail-Alltag komfortabler machen und eine Menge Zeit sparen. Wer mit weniger Funktionen auskommen kann, der greift zur Freeware-Version Postbox Express

Einschränkungen von Postbox

Die Testversion ist 30 Tage voll funktionsfähig.

Pro

  • Suchfunktion für Datei-Anhänge
  • Spezielle Ansicht für Mail-Diskussionen
  • Tab-basierte Oberfläche

Contra

  • Vergleichbare Freeware verfügbar

Screenshots von Postbox

Postbox verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.