Dateimanager Version 2011 2.3.1.0

Print Directory Print Directory

Print Directory erstellt ohne großen Aufwand Übersichten zu den Inhalten lokaler Dateiverzeichnisse. Die Shareware erzeugt auf Grundlage der dort abgelegten Dateien Listen, die sich mit jedem handelsüblichen Drucker zu Papier bringen lassen. Print Directory erfasst allerdings nicht nur die Inhalte von Festplatten-Verzeichnissen, sondern auch von externen Speichermedien wie DVDs, CDs oder USB-Sticks. Auf diese Weise gelangt man beispielsweise zügig zu Inhaltsverzeichnissen seiner Backup-Medien oder gebrannter MP3-Silberlingen. Auf Wunsch stellt Print Directory in seinen Listen zudem detaillierte Infos zu den Dateien dar. Hierzu zählen unter anderem Angaben zum Speicherpfad, zum Erstellung- oder Änderungsdatum sowie zur eventuellen Dateiversion.

Einschränkungen von Print Directory

Funktionell eingeschränkte Testversion.

Pro

  • Detaillierte Infos zu Datei-Inhalten
  • Zügiger Scan der Verzeichnisse

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von Print Directory

Print Directory verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Print Directory hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Vista, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
934.90 KB
Sprache:
Englisch
Version:
2011 2.3.1.0
Update:
07.12.2012