Mozilla Firefox Version 0.1.9.3

Print pages to Pdf Print pages to Pdf

Print pages to Pdf fixiert Webseiten aus dem Internet als PDF-Dokument. Die kostenlose Firefox-Erweiterung wandelt Internetseiten aus ausgewählten Lesezeichen, geöffneten Tabs oder aus Scrapbook in ein PDF-Dokument um. Print pages to Pdf integriert sich als virtueller Druckertreiber in Mozilla Firefox. Vor dem 'Druck' beziehungsweise Speichern eines Adobe Reader Dokuments kann der User verschiedene Ausgabeoptionen wie Papierformat, Abstände und ähnliches justieren. Außerdem lässt sich jede Druckseite mit gestaltbaren Kopf- und Fußzeilen versehen. Nicht erwünschte Inhalte, wie Werbung, önnen vor der Konvertierung von den Webseiten entfernt werden. Alternativ sichert der Helfer lediglich Textinhalte von Webseiten. Die Auswahl der jeweiligen Webseiten erfolgt bei Print pages to Pdf über ein Kontextmenü an Lesezeichen, Webseite oder Scrapbookliste. Zentraler Zusätzlich können Lesezeichen, Links und Tabs per Drag'n'Drop in das geöffnete Konvertierungsfenster gezogen werden. Print pages to Pdf macht aus Webseiten im Internet einfach archivierbare PDF-Dokumente. Gut: Der Umwandlungsprozess geschieht komplett lokal, um die Privatsphäre des Users zu schützen.

Pro

  • Gute Integration in Mozilla Firefox
  • Mehrere Konvertierungsoptionen
  • Bearbeitung vor PDF-Umwandlung möglich

Contra

  • Nur auf Englisch verfügbar

Screenshots von Print pages to Pdf

Print pages to Pdf verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Print pages to Pdf hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
8.62 MB
Sprache:
Englisch
Version:
0.1.9.3
Update:
21.02.2015