Dateimanager Version 3.1

PrintDir PrintDir

PrintDir gibt Verzeichnisinhalte über einen Drucker aus oder speichert sie als Textdatei ab. Die Freeware schließt eine Lücke in Windows, da mit normalen Bordmitteln kein solcher Ausdruck möglich ist. PrintDir druckt Ordnerinhalte, gibt sie als TXT- oder RTF-Datei aus oder kopiert sie in die Zwischenablage. Die Ausgabe der Verzeichnisinhalte durch PrintDir erfolgt mit Tabulatoren getrennt. So können die Resultate spaltengenau in Tabellenkalkulationen eingelesen werden. Das Ergebnis der Verzeichnissuche kann über die Zwischenablage direkt an andere Programme weitergegeben werden. Der Anwender stellt bei PrintDir auf Wunsch verschiedene Datei- und Attribut-Filter ein. Über eine Baumstruktur lassen sich Ordner oder ganze Laufwerke auswählen. Eine Ausgabe von Unterverzeichnissen ist möglich. Außerdem können grundlegende Hardware- und Systeminformationen abgerufen und ausgedruckt werden.

Pro

  • Datei- und Attribut-Filter einstellen
  • Ausgabe von Unterverzeichnissen
  • Zusätzliche Hardware- und Systeminfos
  • Ausgabe als RTF-Datei

Contra

Screenshots von PrintDir

PrintDir verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
PrintDir hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
4.00 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
3.1
Update:
20.11.2013