System Utilities Version 7.0

Qemu Manager Qemu Manager

Die Freeware Qemu Manager ermöglicht und verwaltet mehrere virtuelle Betriebssystem-Emulationen unter Windows. So installiert man beispielsweise unter Windows XP ein virtuelles Windows 95 zum Spielen alter Spiele, ein weiteres XP zum Testen von Software oder auch ein Mac OS. Was darf es heute sein? Ein Power PC? Voila. Oder soll es lieber eine MIPS-CPU sein? Auch kein Problem. Neben Profi-Features wie den genannten wählen weniger versierte Anwender alternativ einfach eine gewünschte Betriebssystem-Umgebung von DOS über Win 95 und 98, NT oder auch aktuelle Windows-Versionen bzw. Linux. Nun gibt man einen Teil des Arbeitsspeichers für die virtuelle Maschine zu, richtet eine Festplatte in der Festplatte ein und installiert das gewünschte System. Die virtuellen Festplatten lassen sich übrigens platzsparend komprimieren oder auch verschlüsseln, um unerwünschten Zugriff zu verhindern. Sogar das BIOS emuliert der kostenlose Qemu Manager durch Einbinden von BIOS-Update-Dateien. Daneben gibt es eine ganze Reihe interessanter Profifunktionen zur Emulation bestimmter Umstände auf dem virtuellen PC. Nach erfolgter Installation startet man den PC im PC durch einen simplen Mausklick. Die Bedienung unterscheidet sich in keiner Weise von einer "normalen" Installation. Wer eine kostenlose virtuelle Maschine sucht, die einfach ein bisschen mehr kann als andere, ist beim Qemu Manager goldrichtig.

Pro

  • Mehrere virtuelle Betriebssysteme
  • Installiert auch MacOS & Co.

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von Qemu Manager

Qemu Manager verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Qemu Manager hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008
Dateigröße:
1.14 MB
Sprache:
Englisch
Version:
7.0
Update:
21.02.2015