Organisation Version 1.0.0

RCS - Remote Client Starter RCS - Remote Client Starter

RCS startet einen beliebigen Rechner im Netzwerk per Wake Up on LAN (WOL). Dafür muss in der GUI nur die MAC-Adresse (Nummer der Netzwerkkarte) sowie die IP-Adresse des Remote-Rechners angegeben werden. Als zusätzliches Goodie erlaubt RCS das automatische Verbinden von Netzlaufwerken, nachdem der andere Rechner hochgefahren ist (Kriterium: PING erfolgreich). Danach schliesst sich RCS automatisch. Features: - Startoption -a startet RCS sofort (Ohne Bestätigung auf GUI) - Voraussichtliche Restlaufzeit (Durchschnitt der bisherigen Starts) wird mit angezeigt. - Bildschirmposition wird gespeichert - Per Batchfile, das nach Start des Rechners gestartet wird, können zum Beispiel Netzlaufwerke verbunden werden, oder sonstige Aufrufe durchgeführt werden. - einfach zu konfigurieren (nur vier Eingaben) - entpackt zusammen nur 180 KB gross

Einschränkungen von RCS - Remote Client Starter

Keine Einschränkungen

RCS - Remote Client Starter verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.33/5
RCS - Remote Client Starter hat 67 von 100 Prozent bei 3 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
XP, Server 2003, NT, 98, ME
Dateigröße:
78.48 KB
Sprache:
Englisch
Version:
1.0.0
Update:
21.02.2015