Fernwartung Version 2.3.0.9

RdClient RdClient

Mit dem RdClient erstellen und verwalten Anwender Fernverbindungen zwischen zwei oder mehr Computern. Die Shareware nutzt hierfür drei verschiedene Protokoll-Arten und vereinfacht die Anwendung durch eine Oberfläche, die sich an den Windows Explorer anlehnt. So stellt RdClient mehrere Remote Desktop-Verbindungen in einer Baumstruktur dar, was das Überblicken der Connections doch deutlich vereinfacht. Zudem entnimmt man dieser Übersicht, ob die jeweilige Gegenstelle gerade On- oder Offline ist. Als praktisch erweist sich auch der optionale Wechsel zwischen den drei Protokollen RDP, VNC und Hyper-V, falls der Remote-Rechner ein solches Verfahren unterstützt. So stellt man beispielsweise während eines Neustarts des ferngesteuerten PCs auf Hyper-V um und behält so die Verbindung zu diesem Computer bei.

Einschränkungen von RdClient 2.0.4

30 Tage Testversion

Pro

  • Übersichtliche Oberfläche
  • Nutzt VNC RDP und/oder Hyper-V
  • Protokollwechsel im laufenden Betrieb

Contra

Screenshots von RdClient

RdClient verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

4.67/5
RdClient hat 93 von 100 Prozent bei 3 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
24.35 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
2.3.0.9
Update:
11.11.2016