System Utilities Version 3.70

Real Temp Real Temp

Real Temp liest die Temperatursensoren von Intel CPUs aus. Die Freeware gibt Auskunft zu der Wärmeentwicklungen von Einkern- und Mehrkernprozessoren des IT-Marktführers. Als kleines Bonbon überwacht der Gratishelfer außerdem die Temperatur von Nvidia- und ATI-Grafikkarten. Real Temp zeigt den auf dem Mainboard installierten Prozessortyp an und dessen aktuelle Temperatur. Des Weiteren protokolliert die Freeware den Abstand bis zu zulässigen Maximaltemperatur von Intel-Prozessoren wie Intel Pentium, Intel Core Duo, Core 2 Duo, Core 2 Quad, Intel i3, Intel i5 und Intel i7. Wer will, lässt mit Real Temp zudem die CPU probeweise mit voller Last laufen lassen und beobachtet dabei die Temperaturentwicklung. Optional überwacht das kostenlose Tool auch 3D-Beschleuniger von AMD und Nvidia. Mit Real Temp behalten Windows-Anwender die Temperaturen ihres hochgezüchteten Intel Prozessors genau im Auge. Kurzum: Ein hilfreiches Tool, nicht nur für Nutzer mit Overclocking-Ambitionen.

Pro

  • Relativ genaue Temperaturanzeige für CPUs
  • Optionale Überwachung von GPUs

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von Real Temp

Real Temp verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Real Temp hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000
Dateigröße:
323.10 KB
Sprache:
Englisch
Version:
3.70
Update:
02.04.2012