Tabellenkalkulation Version 1.8

Rechnungssoftware Rechnungssoftware

Bei Rechnungssoftware ist der Name Programm. Auf Grundlage der Tabellenkalkulation Excel erzeugt der Anwender nicht nur Abrechnungen, sondern verwaltet auch die Stammdaten des eigenen Unternehmens sowie der Kunden. In diesem Tabellenblatt bietet Rechnungssoftware Datenfelder zum Erfassen relevanter Angaben wie der Anschrift und Telefonnummern sowie Mail-Adressen und der Steuernummer. Außerdem trägt der Anwender hier bei Bedarf Textbausteine ein, die in den fertigen Schriftstücken als Fußnoten auftauchen. Diese Zellen nehmen unter anderem das Zahlungsziel sowie die Kontodaten auf. Mit an Bord hat Rechnungssoftware zudem eine Artikelverwaltung. Hier trägt man zusätzlich zu den Daten der Ware oder Dienstleistung auch den gültigen Mehrwertsteuersatz ein. Dieser lässt sich frei einstellen, wodurch sich die Excel-Tabelle auch für den Handel mit Presse-Erzeugnissen und Nahrungsmitteln eignet.

Einschränkungen von Rechnungssoftware

Verwaltet maximal fünf Kunden und Produkte.

Pro

  • Unterstützt auch OpenOffice
  • Übersichtliche Tabellen

Contra

  • Layout der Rechnungen nicht anpassbar

Screenshots von Rechnungssoftware

Rechnungssoftware verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

4.17/5
Rechnungssoftware hat 83 von 100 Prozent bei 3 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000
Dateigröße:
383.09 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.8
Update:
07.10.2010