OpenOffice Version 2.2

Rechnungsvorlage für Openoffice Rechnungsvorlage für Openoffice

Möchte man eine Rechnung schreiben mit OpenOffice, kann man natürlich alle Posten vorher einzeln berechnen und die einzelnen Zeilen dann manuell eintippen. Oder man bedient sich eines fertigen kostenlosen Templates für OpenOffice aus der Downloadübersicht, das die benötigten Zeilen, Standards sowie Funktionen bereits beinhaltet und nebenbei die Steuer automatisch berechnet. Die kostenlose Rechnungsvorlage für Openoffice bietet eben genau das.

Rechnung schreiben mit dem Rechnungsvorlage für OpenOffice Download

Je nachdem, wie die eigene OpenOffice-Installation eingerichtet ist, sind für die Ausführung des Rechnungstemplates erstmal ein paar zusätzliche Klicks notwendig. Denn in der OOO-Standardinstallation werden Makros aus nicht signierten Quellen erstmal pauschal deaktiviert und nicht weiter nachgefragt. Das lässt sich über das Menü aber mit ein paar Klicks ändern: Dazu stellt man auf Extras -> Einstellungen -> OpenOffice -> Sicherheit -> Makrosicherheit die Einstellung höchstens auf Mittel, so wird fortan stets eine Aufforderung eingeblendet, wenn Makros in einer Vorlage zur Verfügung stehen und gegebenenfalls aktiviert werden müssen. Nun geht es an die einmalige Anpassung der Stammdaten, des Firmenlogos sowie der Fußzeile. Zudem passt man am besten auch gleich im unteren Bereich der Vorlage den Steuersatz an. Der steht aufgrund des Alters der Vorlage nämlich noch auf 16%. Vor der Anpassung ist das Entsperren der Tabellen notwendig. Das funktioniert über das Menü Extras -> Dokument schützen -> Tabelle mit anschließender Eingabe des Passworts password.

Rechnungsvorlage für OpenOffice Download

Nun pflegt man die eigenen Absenderdaten sowie das Firmenlogo im Briefkopf ein, passt den Steuersatz an und hinterlegt eine Standardformel unterhalb der Rechnungspositionen, wie etwa eine Verabschiedung oder die Festlegung eines Zahlungsziels. Zudem sollte eine Fußzeile mit den gesetzlich geregelten Standardangaben eingefügt werden. Das funktioniert im Template leider nicht über das OOO-Menü Kopf- und Fußzeilen, sondern muss manuell erledigt werden. Nachdem die Anpassungen des Rechnungsvorlage für OpenOffice Download alle erledigt sind, empfiehlt es sich, die geänderten Felder wieder mit dem gleichen Passwort zu schützen und das Dokument als Tabellendokument Vorlage zu speichern. Auf diese Weise ist das Template komplett personalisiert, aber vor künftigen Fehlklicks geschützt. Die Verwendung des gleichen Passworts ist scheinbar für die korrekte Ausführung der Makros notwendig.

Rechnungen erstellen mit ein paar Klicks

Nun kann es losgehen mit der Rechnungslegung. Das aktuelle Datum fügt die OOO Vorlage automatisch ein, also sind Adressat, Rechnungspositionen und Preise einzugeben. Per Tab-Taste bewegt sich der Cursor automatisch ausschließlich zwischen den Feldern, die eine Eingabe benötigen. Wird eine weitere Rechnungszeile erforderlich, fügt man diese über die zugehörige Schaltfläche Rechnungs-Zeile einfügen am oberen Bildschirmrand ein. Alle Positionen werden automatisch addiert. Ist ein Steuersatz hinterlegt, so sind die Bruttopreise einzugeben, der Steuerbetrag wird automatisch berechnet und in der Summe einzeln ausgewiesen. Eine Berechnung von Steuer und Nettopreis der einzelnen Posten findet leider nicht statt, auch eine fortlaufende Rechnungsnummer wird nicht vergeben.

Rechnungsvorlage für OpenOffice Download Seitenvorschau

Hilfreiche Vorlage mit kleinem Hindernisparkur Der Rechnungsvorlage für OpenOffice Download ist durchaus hilfreich und punktet primär damit, dass die relevanten Felder bereits angelegt sind. Zudem sind die Druckvorschau nach Eingabe der Daten und der Printbutton mit dem automatischen Druck von Original und Kopie recht praktisch. Es sind allerdings eingangs relativ viele Anpassungen zu tätigen, so dass das Formular eigentlich nur das Anlegen einer grundsätzlichen Struktur sowie der Summierung der einzelnen Posten erspart. Wem das reicht, der findet in dem Calc Template eine gute Hilfe zum Rechnung schreiben mit OpenOffice.

Pro

  • Personalisierbare Rechnungsvorlage
  • Posten werden automatisch summiert
  • Enthaltene Mehrwertsteuer wird berechnet

Contra

  • Etwas nervige Ersteinrichtung

Screenshots von Rechnungsvorlage für Openoffice

Rechnungsvorlage für Openoffice verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.64/5
Rechnungsvorlage für Openoffice hat 73 von 100 Prozent bei 68 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
42.61 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
2.2
Update:
21.02.2015