Audio Recorder Version 2016

Recordify Recordify

Der Recordify Download bringt einen modernen Audiorekorder auf die Rechner. Die Software zeichnet alles auf, was auf dem Computer abgespielt wird. Mit einem Mausklick kann eine Aufnahme gestartet und ebenso einfach wieder beendet werden. Zusätzlich bietet das Tool Unterstützung beim Mitschnitt von Musikstreams wie Spotify und Google Play Music. Lieblingssongs lassen sich so auch unterwegs und ohne Internetverbindung genießen.

Der Recordify Download verwandelt den PC zu einem Kassettenrekorder für Spotify & Co.

Nach dem Recordify Download und dem Start des Tools kann alles aufgezeichnet werden, was die Soundkarte des Rechners wiedergibt. Vom Musikstreaming über Hörspiele bis hin zur Tonspur von YouTube-Videos lassen sich alle Audiotracks mitschneiden und für die eigene Sammlung abspeichern. Besonders bequem wird das dank der eigens entwickelten RECognition©-Technologie. Damit werden einzelne Tracks aus dem Stream von Spotify oder Google Play Music erfasst und separat gespeichert. Gleichzeitig werden die wichtigsten Informationen wie Titel oder Interpret automatisch erkannt und die Datei entsprechend benannt. Als Formate stehen MP3 oder FLAC zur Auswahl. Mit einer Audioqualität mit bis zu 320 kbps ist nahezu kein hörbarer Unterschied zur Originalaufnahme vorhanden.

Recordify Download
Nach dem Recordify Download gestreamte Songs aufzeichnen. Bilder: AbelsSoft.

Kostenlose Version mit umfangreichen Funktionen

Recordify ist in zwei Versionen verfügbar. In der kostenlosen Variante sind folgende Funktionen enthalten:

  • Aufzeichnung von allem, was die Soundkarte abspielt
  • Automatisches Schneiden von MP3-Streams (optimiert auf Spotify und Google Play Music)
  • Automatisches Erkennen und Benennen von Songs
  • Dateiformate MP3 oder FLAC bei einer Audioqualität von bis zu 320 kbps

Die Extras der Plusversion

Noch bequemer geht es mit der Premiumversion, die für zehn Euro zu erwerben ist und die folgende Extras bietet:

  • Werbung wird automatisch erkannt und herausgefiltert
  • Eigene Voreinstellungen für die automatische Dateibenennung

Ist es legal, Songs von Spotify & Co. aufzunehmen?

Hier gilt das Urheberrechtsgesetz, § 53 Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch. Darin heißt es: „Zulässig sind einzelne Vervielfältigungen eines Werkes durch eine natürliche Person zum privaten Gebrauch auf beliebigen Trägern, sofern sie weder unmittelbar noch mittelbar Erwerbszwecken dienen, soweit nicht zur Vervielfältigung eine offensichtlich rechtswidrig hergestellte oder öffentlich zugänglich gemachte Vorlage verwendet wird.“ Da es sich sowohl bei Spotify als auch bei Goolge Play Music um rechtlich unbedenkliche Vorlagen hält, ist es also zunächst unbedenklich, Kopien zu erstellen.

Allerdings hat die Sache einen Haken, nämlich die AGB der Anbieter. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Spotify heißt es: „Folgendes ist keinesfalls gestattet: Irgendeinen Teil der Spotify-Dienste oder Inhalte zu kopieren […], zu vervielfältigen, […] aufzuzeichnen.“ Und in den Nutzungsbedingungen von Google Play Music ist unter dem Punkt Aufzeichnung von Streams zu lesen: „Sie dürfen Google Play bzw. die Inhalte nicht in Verbindung mit Software zum Kopieren oder Aufzeichnen von Streams oder ähnlicher Software verwenden, um Inhalte, die als Stream bereitgestellt werden, aufzuzeichnen oder zu kopieren.“

Damit befinden sich Nutzer nach dem Recordify Download in einer rechtlichen Grauzone. Zum einen drohen derzeit keine rechtlichen Konsequenzen, wenn Kopien ohne finanzielles Interesse für den reinen Privatgebrauch erstellt werden. Zum anderen liegt ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Anbieter vor, was zur Sperrung des Accounts führen kann. Im Falle von Spotify ist das sicher zu verkraften; Android-Nutzer haben hingegen bei einer Goolge-Play-Sperrung deutlich schlechtere Karten, da hier das gesamte Goolge-Konto betroffen ist.

Pro

  • Automatisches Schneiden und Benennen von Musikstreams
  • MP3 oder FLAC
  • Audioqualität bis zu 320 kbps

Contra

  • Rechtliche Grauzone
  • Eingeschränkte Funktionen bei der kostenlosen Variante
Anna K.

Fazit von Anna K. zu Recordify

Recordify ist ein Audio Recorder zum kostenlosen Download, der speziell auf die Streamingdienste Spotify und Google Play Music ausgerichtet ist. Daneben kann das Tool allerdings alles aufzeichnen und abspeichern, was über die Festplatte wiedergegeben wird, was auch das Abspeichern von Tracks via YouTube ermöglicht. Der Preis für die kostenpflichtige Version ist mit zehn Euro angemessen, wobei auch die Freeware durchaus überzeugt.

Screenshots von Recordify

Recordify verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

5/5
Recordify hat 100 von 100 Prozent bei 2 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, NT, Vista, 98, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
15.20 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
2016
Update:
01.02.2016