Dateien wiederherstellen Version 4.4.6.1608

Recover My Photos Recover My Photos

Recover My Photos holt versehentlich gelöschte Fotos, Videos und Sounddateien aus dem Datenhimmel zurück. Die Shareware liest sowohl interne als auch externe Datenträger wie Speicherkarten oder auch USB-Sticks ein. Vor dem eigentlichen Wiederherstellen zeigt Recover My Photos die in Frage kommenden Dateien in Form einer Vorschau an. Auf diese Weise identifiziert man beispielsweise unwiederbringlich zerstörte, wie auch doppelte oder unbrauchbare Files. Das spart bei der Wiederherstellung viel Zeit durch das Ausklammern einzelner Dateien von der Rettungsaktion. Unterstützte Dateiformate: JPEG, TIFF, BMP, CRW, NEF, RAW, AVI, MPEG, MOV, WAV Unterstützte Datenträger: Digitalkameras, Speicherkarten (USB-Sticks, SD, MMC, xD oder anderen Karten), Wechseldatenträger (wie zum Beispiel Zip & Jaz), Festplatten, MP3-Player, Apple iPod oder Disketten Unterstützte Dateisysteme: FAT 12, FAT 26, FAT 32, NTFS (alle Versionen) DeepScan kann auf jedem File System genutzt werden (zum Beispiel EXT2/3 oder Mac OS)

Einschränkungen von Recover My Photos

Nur Vorschau auf wiederherstellbare Dateien.

Pro

  • Deutsche Oberfläche
  • Simple Wiederherstellung von Dateien

Contra

  • Keine Wiederherstellung in der Demo

Screenshots von Recover My Photos

Recover My Photos verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

2.5/5
Recover My Photos hat 50 von 100 Prozent bei 2 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Demo-Version
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000
Dateigröße:
13.12 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
4.4.6.1608
Update:
10.02.2014