Präsentationen Version 3.1

Recovery for PowerPoint 3.1 Recovery for PowerPoint 3.1

Recovery for PowerPoint rettet defekte PowerPoint-Dateien vor dem Papierkorb. Die Demo klinkt sich auf Wunsch in das Datei-Menü von Microsofts Präsentationstool ein, funktioniert aber auch als eigenständige Anwendung. Recovery for PowerPoint kümmert sich beispielsweise um zerschossene Verknüpfungen zu Bildern und Schriftarten, stellt aber auch eingebettete Grafiken und Textformatierungen wieder her. Auch defekte grafische Elemente in den eigentlichen Präsentationen wie Farbverläufe und Formen bezieht der Helfer in der Datennot in die Rettungsaktionen mit ein. Die wieder hergestellten Files sichert man in einer neuen Datei. Da sich Recovery for PowerPoint für alle Versionen der Präsentiationssoftware auf dem Hause Microsoft ab PowerPoint 97 eignet, stellen auch Daten neuen Datums den Retter vor keine nennenswerten Probleme.

Einschränkungen von Recovery for PowerPoint 3.1

Daten werden in der Testversion nur teilweise wiederhergestellt.

Pro

  • Für PowerPoint ab Version 97
  • Arbeitet selbständig & als Plugin

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von Recovery for PowerPoint 3.1

Recovery for PowerPoint 3.1 verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Recovery for PowerPoint 3.1 hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Demo-Version
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
2.17 MB
Sprache:
Englisch
Version:
3.1
Update:
01.06.2012